Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Goldman Sachs meldete für das erste Quartal 2024 einen Gewinn je Stammaktie von 11,58 US-Dollar und eine jährliche Rendite der Stammaktien von 14,8 %.

Goldman Sachs meldete für das erste Quartal 2024 einen Gewinn je Stammaktie von 11,58 US-Dollar und eine jährliche Rendite der Stammaktien von 14,8 %.

New York, 15. April 2024 – Goldman Sachs Group, Inc. gab bekannt. (NYSE: GS) meldete heute einen Nettoumsatz von 14,21 Milliarden US-Dollar und einen Nettogewinn von 4,13 Milliarden US-Dollar für das erste Quartal, das am 31. März 2024 endete. Der verwässerte Gewinn je Aktie (EPS) betrug 11,58 US-Dollar und die jährliche Rendite auf das durchschnittliche Stammkapital der Aktionäre betrug 14,8 % das erste Quartal 2024.

Bitte sehen Sie sich die druckbaren Versionen unserer Ergebnisergebnisse für das erste Quartal 2024 an [PDF] Und Präsentation der Ergebnisse des ersten Quartals 2024 [PDF].

David Solomon, Vorsitzender und CEO von Goldman Sachs, sagte: „Unsere Ergebnisse für das erste Quartal spiegeln die Stärke unserer globalen, miteinander verbundenen Geschäftsbereiche und die Stärke der Erträge von Goldman Sachs wider. Wir setzen unsere Strategie weiterhin um und konzentrieren uns auf unsere Kernstärken, nämlich die Betreuung unserer Kunden und die Leistung für unsere Aktionäre.“

Am oben genannten Datum findet um 9:30 Uhr (Eastern Time) eine Telefonkonferenz zur Erörterung der Finanzergebnisse, Aussichten und damit verbundenen Angelegenheiten des Unternehmens statt. Die Einladung ist öffentlich.

Mitglieder der Öffentlichkeit, die der Telefonkonferenz zuhören möchten, sollten +1-800-289-0459 (in den USA) und die Passnummer +1-323-794-2095 (außerhalb der USA) 7042022 anrufen. Die Nummer muss sein gewählt Mindestens 10 Minuten vor Beginn der Telefonkonferenz. Die Telefonkonferenz kann auch als Audio-Webcast über die Investor-Relations-Abteilung unter www.goldmansachs.com/investor-relations abgerufen werden. Für den Zugriff auf den Anruf fallen keine Gebühren an. Für diejenigen, die die Live-Übertragung nicht hören können, steht ab etwa drei Stunden nach der Veranstaltung eine Wiederholung auf unserer Website zur Verfügung.

Siehe auch  Sunak machte die britische Staatsverschuldung für den Verlust von 11 Milliarden Pfund verantwortlich

Bitte richten Sie alle Fragen zum Zugang zur Goldman Sachs Investor Relations-Telefonkonferenz per E-Mail an gs-investor-relations@gs.com.