Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

EPL 2021 Transfernachrichten, Jadon Sancho Manchester United, Chelsea Transfernachrichten, Erling Haaland Transfer, Antoine Griezmann, Gerüchte, Premier League

Der englische Star Jadon Sancho steht Berichten zufolge an den Rand eines Wechsels zu Manchester United, nachdem er sich einer medizinischen Untersuchung unterzogen hatte.

In der Zwischenzeit geht einer von Chelseas Stürmern aus der Ausgangstür, aber der Verein steht vor einer “unmöglichen Aufgabe”, sein Top-Target zu verpflichten, um ihn zu ersetzen – und könnte sehen, wie sie nach Barcelona wechseln.

All das und mehr in der neuesten Gerüchteküche!

Sehen Sie sich die Live-Berichterstattung der schottischen Premier League 2021/22 mit beIN SPORTS auf Kayo an. Neu bei Kayo? Jetzt 14 Tage kostenlos testen>

Englische Spieler Polizisten Rassenmissbrauch | 02:36

Sancho Aktionsgruppe

Englands Star Jadon Sancho könnte innerhalb weniger Stunden ein Spieler von Manchester United werden.

Der 21-Jährige, der im Finale der EM 2020 im Elfmeterschießen einen Elfmeter verschossen hat, hat seine medizinische Behandlung auf der Trainingsbasis von United in Carrington abgeschlossen.

Der Spieler hat den persönlichen Bedingungen laut weit verbreiteten Berichten bereits zugestimmt.

United wird Borussia Dortmund 73 Millionen Pfund (135 Millionen AUD) zahlen – deutlich unter den 108 Millionen Pfund, die der deutsche Verein im vergangenen Jahr jungen Talenten in Rechnung gestellt hatte.

Sancho hat 50 Tore in 137 Spielen für Dortmund erzielt.

In der Zwischenzeit führt United die Verhandlungen mit Real Madrids Verteidiger Raphael Varane über einen möglichen Wechsel fort, obwohl PSG auch nach dem 28-jährigen französischen Nationalspieler sucht.

Vater des englischen Stars bricht sich beim letzten Euro-Gerangel die Rippen; Festnahme wegen rassistischer Beleidigung

Englands Stürmer Jadon Sancho (links) im Viertelfinale der UEFA Euro 2020.Quelle: Agence France-Presse

Chelseas Mission Impossible

Der Verkauf von Borussia Dortmund an Sancho hat den Verein in eine starke Verhandlungsposition gebracht, wenn es um Supertalent Erling Braut Haaland geht.

Der 20-Jährige erzielte in der vergangenen Saison in 51 Spielen für Verein und Land 48 Tore und festigte damit seinen Platz als einer der gefragtesten Spieler der Welt.

Chelsea, Manchester United und Real Madrid gehören zu den Vereinen, die angeblich mit Dortmund über einen Deal für den Norweger verhandeln.

Haalands Vertrag beinhaltet eine Buy-out-Klausel über 70 Millionen Pfund, die zum Ende der nächsten Saison aktiviert werden könnte – aber seine Zuerkennung durch die Bundesliga in der Nebensaison würde sich als schwierigere – und kostspieligere – Aussicht erweisen.

jetzt Sky Sports Die Quelle behauptete, der Deal sei eine “Mission Impossible” für den Blues.

“Chelsea versucht es, aber es wird sehr schwierig”, sagte er. “Im Moment scheint die Mission unmöglich. Es ist unwahrscheinlich, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht stattfinden kann.”

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hatte kürzlich darauf bestanden, dass der Klub Haaland für diese Saison in den Büchern behalten will: “Wir schmieden feste Pläne mit Erling für die neue Saison.”

Matty Ryan ist zurück in Spanien | 00:30

Chelsea-Alternativen

Chelsea wurde auch stark mit Bromelo Lukaku und Tottenham Hotspurs Harry Kane in Verbindung gebracht, die beide während der EM 2020 für Belgien bzw. England betroffen waren.

Lukaku sagte, er sei froh, nach einer großartigen Saison in Italien bei Inter zu bleiben, während Tottenham unbedingt an Peking festhalten möchte – insbesondere angesichts der Tatsache, dass die Blues in der Premier League direkte Rivalen sind.

Aber die Option auf dem linken Feld könnte den Champions-League-Sieger stärken.

Barcelona muss dringend Spieler entlassen, um ihre Ausgaben zu senken, da sie Stars wie Sergio Agüero holen und versuchen, den großartigen Lionel Messi erneut zu verpflichten.

Dies könnte laut mehreren Berichten spanischer Medien zum Ausstieg von Antoine Griezmann aus dem Camp Nou führen.

Seit seinem Wechsel zu Barcelona im Jahr 2019 hat Griezmann in 99 Spielen nur 35 Tore erzielt, ein enttäuschendes Ergebnis angesichts seiner Ablösesumme von 107 Millionen Pfund.

Der 30-Jährige hatte die Blaugrana nicht und wird voraussichtlich gehen. Aber es scheint unmöglich, einen großen Teil ihrer großen Investitionen zurückzubekommen, was dazu führt, dass spanische Zeitungen behaupten, dass ein Kreditvertrag an Chelsea eine Möglichkeit ist.

Auch sein Ex-Klub Atlético Madrid ist interessiert. Aber nachdem Barcelonas Entscheidung, Luis Suarez in der vergangenen Saison nach Madrid zurückkehren zu lassen, nach hinten losgegangen ist – was sie einen weiteren LaLiga-Titel gekostet hat – scheint die Bereitschaft unter den katalanischen Giganten, eine Wiederholung dieses peinlichen Wechsels zu riskieren, gering.

Nach einer großen Investition in der letzten Off-Season braucht Chelsea keine weiteren Verstärkungen – außer dass eine der wichtigsten Offensivsäulen voraussichtlich verlassen wird…

Southgate erklärt die Strafe für U-Boote | 00:41

Girouds Gruppe für Italiens Bewegung

Italienische Medien berichteten am Dienstag, dass der französische Stürmer Olivier Giroud, der derzeit bei Chelsea ist, kurz vor der Unterzeichnung eines Zweijahresvertrags beim AC Mailand steht.

“Giro Giroud wird am Donnerstag in Italien erwartet, dass er sich medizinischen Tests unterzieht und den Vertrag unterschreibt”, schrieb Sky Sport auf seiner Website.

Die Tageszeitung La Gazzetta dello Sport berichtete, dass der Deal für Giroud drei Millionen Euro pro Saison wert wäre, während Chelsea eine Million Euro an Ablösesummen erhalten würde.

Sie schrieb, AC Milan-Trainer Stefano Pioli warte für den 34-Jährigen “ungeduldig auf seine Ankunft”, denn Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic, 39, der sich im Juni in Rom einer Knieoperation unterzog, “bleibt ungewiss”.

– Frankreich Presseagentur

READ  Ein "unglaublicher" Spieler kürzt sein Gehalt, um zu Barcelona zu wechseln, ein Schlag für Leeds United