Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Eine Untersuchung zeigt, dass das deutsche Kinderbetreuungssystem kurz vor dem Zusammenbruch steht

Eine Untersuchung zeigt, dass das deutsche Kinderbetreuungssystem kurz vor dem Zusammenbruch steht

Nach Angaben des Bundesfamilienministeriums fehlt es in der Bundesrepublik an Krippenplätzen für rund 380.000 Kinder. Die Linkspartei (die Linke) hat die Bundesregierung aufgefordert, ausreichend Kinderbetreuung zu finanzieren, um den Bedarf zu decken.

In Deutschland herrscht ein extremer Mangel an Kinderbetreuungseinrichtungen

Eine parlamentarische Untersuchung der Linkspartei ergab, dass im Jahr 2021 in Deutschland 378.000 offene Kita-Plätze fehlten. Kitas und Tagespflegeeinrichtungen.

Da Kinder in Deutschland ab einem Jahr einen Rechtsanspruch auf kostenlose Kinderbetreuung haben, warf Heidi Reichenck, Kinder- und Jugendpolitische Sprecherin der Linkspartei Die Linke, der Bundesregierung einen „Rückzug“ vor[ing] Mehr Verantwortung“ und das Versäumnis, politische Änderungen vorzunehmen, die neue Kinderbetreuungseinrichtungen und -räume eröffnen würden.

Am deutlichsten zeigt sich der Mangel an Kinderbetreuungseinrichtungen in Westdeutschland, wo Regierungsangaben zufolge zwischen 244.000 und 310.000 zusätzliche Kinder unter drei Jahren minderjährig sein werden Keita Bis 2030. Die Aussichten für Ostdeutschland sind nicht vielversprechender, dort werden bis 2030 nur 5.600 zusätzliche Plätze für Kinder erwartet.

Day Link sagt, das Kinderbetreuungssystem sei chronisch unterfinanziert

Reichinnek sagte, die Bundesregierung unternehme derzeit nicht genug, um den Bedarf an Kinderbetreuung in der Bundesrepublik zu decken. Nach den Ergebnissen der Untersuchung werden jährlich 50 Milliarden Euro benötigt, um den Sektor angemessen zu finanzieren. Derzeit werden in Deutschland jährlich nur 2,8 Milliarden Euro für den Bau von Kinderbetreuungseinrichtungen bereitgestellt.

Da Bundesmittel weitgehend fehlen, bleibt die Schließung der Finanzierungslücke den Kommunen und Ländern überlassen. Reichink sagte, die aktuelle Situation bringe das staatliche Kinderbetreuungssystem an den Rand des Zusammenbruchs.

Bildnachweis Daumen: rkl_foto/ Shutterstock.com

Indem Sie auf „Abonnieren“ klicken, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie verarbeiten dürfen. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Siehe auch  Jesse Marsh persönlich will den deutschen Linksverteidiger in Leeds