Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Eine mutige Neugestaltung des neuen Nissan Qashqai 2024

Eine mutige Neugestaltung des neuen Nissan Qashqai 2024

Der Nissan Qashqai hat ein gewagtes neues Erscheinungsbild erhalten, das ihn auf eine Linie mit dem Elektroauto Ariya bringt, seine Effizienz steigert und seine Position als eines der beliebtesten Autos in Europa festigt.

Der Familien-Crossover, der 2022 das meistverkaufte Fahrzeug Großbritanniens und 2023 den zweiten Platz belegte, wurde mit schärferen Linien und einem aggressiven neuen Gesicht, das von japanischen Samurai-Helmen inspiriert ist, überarbeitet.

Die Scheinwerfer und das Tagfahrlicht sind in drei unterschiedliche Elemente unterteilt, wobei letztere die Hupen über den neuen „Augen“-Projektoren darstellen.

Es verfügt über einen viel größeren Netzbereich in schwarzem Chrom und satiniertem Silber, der an die Kettenhemdrüstung alter japanischer Soldaten erinnern soll.

Das Heck ist mit einem neuen Satz klarer LED-Leuchten ausgestattet, die auf die Frontleuchten abgestimmt sind. Auch der untere Stoßfänger wurde neu gestaltet, um ihm ein sportlicheres Erscheinungsbild zu verleihen.

Aus dem technischen Briefing für das Update ging hervor, dass Nissan eine Steigerung der Effizienz und eine kontinuierliche Verbesserung anstrebt. So wurde beispielsweise die Dicke der Fenster erhöht und durch die neue Optik sollen Windgeräusche bei hoher Geschwindigkeit weiter reduziert werden.

Der Qashqai bleibt ausschließlich elektrifiziert und bietet die Wahl zwischen einem Mild-Hybrid-Benziner mit 138 PS und 148 PS sowie einem 187 PS starken E-Power-Vollhybrid.

Im Inneren des Qashqai wurden die Computer mit digitaler Schnittstelle erheblich verbessert, um die Grafikqualität und die Verarbeitungszeiten zu verbessern.

Siehe auch  Stromausfall betrifft Hunderte Häuser im Großraum Manchester – Liste der betroffenen Postleitzahlen