Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Ein weinender deutscher Fußballfan spendet die Tausenden, die für sie gesammelt wurden, für wohltätige Zwecke

Die Familie eines deutschen Fußballfans, der danach online belächelt wurde Englands Sieg über Deutschland In Wembley wurde er aufgespürt, nachdem eine Online-Spendenaktion £36.000 gesammelt hatte.

Die Crowdfunding-Seite wurde vom 51-jährigen Pontypridd-Mann Joel Hughes erstellt, der ihr zeigen wollte, dass “nicht jeder aus Großbritannien schrecklich ist und dass es uns wichtig ist”, nachdem das Mädchen online missbraucht wurde.

Und jetzt, nachdem sie das Mädchen und ihre Familie gefunden hatte, bat sie darum, das gesamte Geld für wohltätige Zwecke zu spenden.

Die Familie bat um Anonymität, um ihre Tochter zu schützen, dankte jedoch Karam, die gespendet hatte.



Sie teilten auch die Bitte ihrer Tochter, das gesammelte Geld an UNICEF zu spenden, das sich der Hilfe für die am stärksten benachteiligten Kinder und Jugendlichen der Welt widmet.

Die vollständige Erklärung lautete: „Zum Wohl unserer Tochter und unserer Familie möchten wir unsere Privatsphäre wahren, aber wir möchten uns bei allen für Ihre wunderbare Unterstützung bedanken. Unsere Tochter möchte Ihre großzügigen Spenden von UNICEF erbitten, und sie weiß, dass deine Freundlichkeit dir nützt.”

Die Crowdfunding-Seite wurde vom 51-jährigen Mann aus Pontibrid, Joel Hughes, erstellt

Welchman Joel startete die Kampagne zunächst, um nach dem Trolling, das die Berichterstattung des jungen Mädchens über das Weinen auf den Tribünen in Wembley während des Achtelfinalspiels begleitete, etwas Wohlwollen zu erlangen.

Er hat seinen Dank auch auf der Crowdfunding-Seite gepostet. Er sagte: „Ich bin allen Unterstützern dieser Kampagne so dankbar, dass wir ohne ihre Hilfe nicht da wären, wo wir heute sind – von ganzem Herzen, danke!

“Vielen Dank auch für all die herzlichen Unterstützungsbotschaften aus ganz Großbritannien, Europa und sogar aus Japan. Ein großes Dankeschön an das JustGiving-Team für all seine unschätzbare Hilfe und an UNICEF als die würdige Wohltätigkeitsorganisation, die von der Familie ausgewählt wurde.

Siehe auch  Luzifer Staffel 5: Deckerstar "Ich liebe dich" soll "schnell" gelöst werden | TV und Radio | Showbiz und Fernsehen

„Schließlich möchte ich der Familie im Herzen dieser Kampagne meinen besonderen Dank aussprechen – ihre Freundlichkeit, ihr Mut und ihre Großzügigkeit sind eine Inspiration.“