Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Ein deutscher Europaabgeordneter wurde bei dem Dresdner Anschlag „schwer verletzt“ – Politico

Ein deutscher Europaabgeordneter wurde bei dem Dresdner Anschlag „schwer verletzt“ – Politico

In der Erklärung heißt es, es gebe weitere Versuche, Plakate einzuschüchtern und zu zerstören. Der Übergriff wird derzeit von der Task Force Gewaltverbrechen des Landeskriminalamtes untersucht.

Die Sozialdemokratische Partei beschuldigte Anhänger der rechtsextremen Partei Bündnis für Deutschland, Ecke angegriffen zu haben. „Ihre Anhänger sind jetzt vollständig verboten und scheinen uns Demokraten als Freiwild zu betrachten“, heißt es in der Erklärung. Sachsen ist eine der politischen Hochburgen der Alternative für Deutschland.

Politiker bekundeten am Samstag ihre Solidarität mit Ike. Arbeitsminister Hubertus Hill, ein Sozialdemokrat, sagte, er sei „empört und entsetzt über diese Gewalttat“ und wünschte Ike eine baldige Genesung.

Umfrage zur Europawahl aus Meinungsumfragen

Weitere Umfragedaten aus ganz Europa finden Sie unter Politico-Umfrage. Umfrage.

Die Präsidentin des Europäischen Parlaments, Roberta Mizzola, zeigte sich entsetzt über den grausamen Angriff und forderte, die Verantwortlichen vor Gericht zu stellen. „Mathias, [the European Parliament] Sie ist auf deiner Seite Bücher In einem Beitrag auf X.

„Leider sind diese Angriffe nicht neu.“ Er sagte Sachsens Innenminister Armin Schuster am Samstag. „Äußerst besorgniserregend ist die derzeit zunehmende Schwere der Angriffe.“

Minuten vor dem Angriff auf Ecke wurde ein 28-jähriger Wahlkampfhelfer der Grünen, der ebenfalls Plakate aufhängte, von einer Gruppe von vier Personen angegriffen, wie der deutsche Nachrichtensender Tageschau berichtete. erwähnt.

Nach Angaben des Sächsischen Staatsministeriums des Innern wurden in der ersten Woche des Europawahlkampfs 51 politisch motivierte Straftaten gegen Wahlplakate bei der Polizei angezeigt. Insgesamt wurden seit Jahresbeginn im Zusammenhang mit der Wahl in Sachsen 112 politisch motivierte Straftaten registriert, davon 30 gegen Amtsträger oder Mandatsträger.

Siehe auch  Flying Sheep Studio hat 1,2 Millionen US-Dollar an deutschen Fördergeldern für Star Life gesichert