Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die meisten Deutschen glauben, dass das politische System der EU nach dem Impfversagen „inaktiv“ ist

Das deutsche Vertrauen in die EU sinkt im Zuge des Coronavirus-Ausbruchs einer neuen Umfrage zufolge.

55 Prozent der Deutschen glauben inzwischen, dass das politische System der EU kaputt ist, ergab eine Umfrage des Europäischen Rates für Auswärtige Angelegenheiten (ECFR) – ein Anstieg von 11 Prozent gegenüber dem letzten November.

Im Vergleich zu vor sieben Monaten gaben nur 36 Prozent der Deutschen an, das politische System der EU funktioniere.

Ein Drittel der Deutschen glaubt inzwischen, dass die europäische Integration zu weit gegangen ist, gegenüber 23 Prozent im vergangenen November.

Die Ergebnisse deuteten nicht dramatisch darauf hin, dass sich Deutschland gegen den europäischen Plan wenden würde oder dass “Texit” jederzeit kommen könnte.

Die einzige europaskeptische Partei, die Alternative Deutschland (AfD), hat bei den Landtagswahlen vor vier Tagen im Kern eine vernichtende Niederlage hinnehmen müssen.

Aber die Umfrage deutet darauf hin, dass die deutsche Frustration über die Funktionsweise der EU wächst – und es ist nicht schwer zu bestimmen, warum.

49 Prozent der Deutschen gaben an, wegen des Scheiterns des Coronavirus-Impfstoffs wenig Vertrauen in die EU zu haben. Dieser Block konnte nicht genug bestellen, was mehrere Monate hinter Großbritannien und den USA zurückliegt.

„Die schlechte Leistung der EU bei Impfungen droht, den Brexit von einer Warnung vor Euroseptizismus in eine Geschichte der Befreiung von der trägen Bürokratie der Brüsseler Unternehmen zu verwandeln“, heißt es in der Zusammenfassung der ECFR-Politik.

Noch schlauer sind viele Deutsche bei der Entscheidung von Angela Merkel, Impfaufträge an das Camp zu übergeben, da Europas größte Volkswirtschaft den Anschluss an Großbritannien nicht mehr erreicht.

READ  Deutschlands unerwünschte Euro Hawk-Drohne erweist sich schließlich als die teuerste Museumsausstellung

Um noch schlimmer zu werden, hat die EU unter der Führung von Ursula van der Leyen, der Chefin einer deutschen Kommission, keine ausreichenden Mengen bestellt.

Der Roll-out in Deutschland hat dramatisch zugenommen: 46,5 Prozent haben jetzt eine Erstimpfung, während 22,8 Prozent vollständig geimpft sind.

Aber es verlässt immer noch Großbritannien, wo 59,7 Prozent ihren ersten Job haben und 42 Prozent vollständig geimpft sind.