Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutschlands Coronavirus-Beschränkungen für britische Reisende nach dem Treffen von Merkel und Johnson gelockert

Die Beschränkungen für Reisende aus Großbritannien nach Deutschland wurden gelockert, Tage nachdem sich Boris Johnson und Angela Merkel bei Checkers getroffen hatten.

Das Vereinigtes Königreich Es gilt nicht mehr als die „virale variable Region“ mit der höchsten Stufe, sondern ist jetzt die am zweithöchsten bewertete „Region mit hoher Infektion“.

Dies eröffnet Personen, die vollständig geimpft sind oder Antikörper aufweisen, quarantänefreies Reisen und reduziert auch die Eindämmung derjenigen, die negativ getestet wurden.

Frau Merkel Sie sagte, sie wolle den Termin ändern Bei ihrem Besuch in Großbritannien letzte Woche. Das Land befindet sich seit dem 23. Mai auf einem höheren Niveau.

Großbritannien hat zusammen mit Portugal, Russland, Indien und Nepal die Weichen gestellt.

Die Fluggesellschaften beschränkten sich weitgehend darauf, deutsche Staatsbürger und Einwohner nach Hause zu bringen, da sie dann 14 Tage in Quarantäne verbringen mussten.

Jetzt können ungeimpfte Personen aus Großbritannien eine 10-tägige Quarantäne vermeiden, indem sie nach fünf Tagen negativ getestet werden, und der Transport ist nicht mehr eingeschränkt.

und damit, Deutschland Es steht immer noch auf der Reiseliste der britischen Regierung Amber.

Personen, die aus diesen Ländern zurückkehren, müssen sich 10 Tage lang isolieren, zusätzlich zu zwei Tests am zweiten und achten Tag nach der Rückkehr.

Die Regierung hat die Menschen davon abgehalten, im Urlaub zu Zielen der Amber List zu reisen, und besteht darauf, dass Reisen nur aus begrenzten Gründen stattfinden sollten.

Die Fallzahlen in Deutschland sind niedrig, obwohl die zunehmende Inzidenz vom Delta-Typ ist – was inzwischen mehr als die Hälfte der neuen positiven Ergebnisse ausmacht.

Elf Länder bleiben auf Deutschlands Liste der „Virusvarianten-Zone“: Botswana, Brasilien, Eswatini, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia, Sambia, Simbabwe, Südafrika und Uruguay.

READ  Bei den Spielen der Premier League in der neuen Saison werden volle Menschenmengen erwartet, da Boris Johnson die Pläne der Regierung ankündigte, die verbleibenden Beschränkungen für das Coronavirus ab dem 19. Juli zu lockern.