Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutschland wird Quantencomputer mit zwei Milliarden Euro subventionieren

BERLIN (Reuters) – Deutschland wird fast 2 Milliarden Euro (2,4 Milliarden US-Dollar) ausgeben, um die Entwicklung seines ersten Quantencomputers und verwandter Technologien in den nächsten vier Jahren zu unterstützen, teilten die Wirtschafts- und Wissenschaftsministerien am Dienstag mit.

Bild aus der Akte: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier spricht am 27. April 2021 auf einer Pressekonferenz in Berlin. John McDougall / Paul über Reuters

Das Wissenschaftsministerium wird bis 2025 1,1 Milliarden Euro für die Unterstützung von Forschung und Entwicklung im Bereich des Quantencomputers ausgeben, das quantenmechanische Phänomene nutzt, um einen Sprung nach vorne im Computer zu machen.

Das Wirtschaftsministerium wird 878 Millionen Euro für die Unterstützung praktischer Anwendungen ausgeben.

Das deutsche Wirtschaftsministerium gab bekannt, dass das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) den größten Teil der Unterstützung – rund 740 Millionen Euro – für die Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen, mittelständischen Unternehmen und Start-ups erhalten wird, um zwei Verbände zu bilden.

“Quantum Computing hat das Potenzial, wichtige Branchen in unserer Wirtschaft zu revolutionieren”, sagte Wirtschaftsminister Peter Altmire.

Altmire wies auf Anwendungen in Bereichen wie ein besseres Angebots- und Nachfragemanagement im Energiesektor, eine verbesserte Verkehrskontrolle und eine schnellere Prüfung neuer Wirkstoffe hin.

“Unser Ziel ist es, Deutschland zu einem der weltweit besten Akteure bei der Entwicklung und praktischen Anwendung von Quantencomputern zu machen”, sagte er.

Die fraglichen staatlichen Subventionen bedürfen der Genehmigung der Europäischen Kommission, der Exekutive der Europäischen Union, die die Mitgliedstaaten aufgefordert hat, vor fünf Jahren als Team zu arbeiten und den ersten Quantencomputer der EU zu entwickeln, um ihre Abhängigkeit von diesen zu verringern außereuropäische Technologien. .

Siehe auch  Lagos, ein deutsches Unternehmen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit

Wissenschaftsministerin Anya Karlichik sagte, das Ziel der Regierung sei es, das Ziel zu erreichen, innerhalb von fünf Jahren einen wettbewerbsfähigen Quantencomputer in Deutschland aufzubauen und ein Netzwerk von Unternehmen in diesem Bereich aufzubauen, um fortschrittliche Anwendungen zu entwickeln.

„Heute haben wir den Missionsquantencomputer„ Made in Germany “gestartet – und jetzt können wir loslegen, sagte Karlichik.

(1 USD = 0,8239 EUR)

(Vorbereitet von Michael Ninabber, Schnitt von Timothy Heritage)