Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutschland: Angela Merkel sagt, dass das Sperren von Koronaviren mit Vorsicht ausgelöst werden sollte Nachrichten | D.W.

Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte am Dienstag, dass Deutschland mit Vorsicht und schrittweise wiedereröffnen sollte, um eine plötzliche Rückkehr zur Sperrung zu vermeiden, wenn COVID-Infektionen zurückkehren.

Im Anschluss an das Treffen sprach Merkel mit Reportern einer Online-Konferenz der Mitte-Rechts-Fraktion der CDU / CSU, dass “wir Höhen und Tiefen nicht tolerieren können”.

Am folgenden Mittwoch traf sich Merkel mit den Staatsoberhäuptern der 16 deutschen Bundesländer, um mindestens den 7. März zu verlängern und über Möglichkeiten zu diskutieren, wie man sich ab November von einer Aussperrung befreien kann.

Was hat Merkel vor?

Merkel teilte dem Gesetzgeber am Dienstag mit, dass sich Deutschland derzeit in der “dritten Welle” des Koronavirus befindet, da sich schnell verbreitete Virusvarianten im Umlauf befinden.

Die Bundeskanzlerin teilte dem Gesetzgeber mit, dass die Lockerung der Sanktionen in drei Phasen erfolgen sollte.

Das erste ist die Aufhebung der Beschränkungen der persönlichen Kommunikation zwischen den Häusern, gefolgt von Schulen und Sport. In der dritten Phase werden Gastronomie und Kultur wiedereröffnet.

Diese Wiederöffnungen sollten mit einer erhöhten Testfähigkeit kombiniert werden. Vorrang sollte auch der Impfung von Lehrern und Tagelöhnern eingeräumt werden. Grundschulen und Kindertagesstätten sind am Montag in den Top 10 der Bundesstaaten geöffnet.

wmr / rs (AFP, dpa, Reuters)

Siehe auch  Corona-Virus: Kampf auf der Veranda der deutschen Armee Deutschland | Nachrichten und ausführliche Berichterstattung in Berlin und darüber hinaus D.W.