Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutsches Wursthundeverbot „Euro Weekly News

Deutsches Wursthundeverbot „Euro Weekly News

Diese Woche verbreitete sich wie ein Lauffeuer die Nachricht, dass Deutschland Wursthunde verbieten könnte, was im Vereinigten Königreich für Aufruhr sorgte. Aber keine Angst, die Schlagzeilen sind irreführend.

Alles begann mit einer Petition des Deutschen Hundehüttenverbandes (VDH) gegen einen Gesetzesvorschlag, der die Zucht notleidender Tiere stoppen sollte. Es besteht die Sorge, dass bestimmte Merkmale wie kurze Beine und langer Körper bei Dackelhunden zu gesundheitlichen Problemen führen können.

Die Wahrheit ist jedoch, dass Deutschland nicht vorhat, irgendwelche Hunderassen zu verbieten. Die Regierung will lediglich Zuchtpraktiken verhindern, die Tieren schaden. Sie sagen, dass einige Hunde, wie zum Beispiel Hot Dogs oder Möpse, aufgrund der extremen Eigenschaften, auf die sie gezüchtet wurden, gesundheitliche Probleme haben könnten.

Neue Gesetze

Ziel des neuen Gesetzes ist es, klare Regeln festzulegen, um Tiere vor Leid zu schützen. Dies wird keine Auswirkungen auf bestehende Hunde haben, aber bestimmte Rassen daran hindern, sich zu züchten oder an Wettbewerben teilzunehmen.

Experten zufolge leiden einige Dackel aufgrund ihres langen Körpers unter Rückenproblemen, andere leiden aufgrund ihrer kurzen Beine unter Knie- und Hüftproblemen. Eine verantwortungsvolle Zucht kann dazu beitragen, diese Gesundheitsprobleme zu reduzieren.

Die Tierrechtsgruppe PETA will jedoch, dass 17 Rassen, darunter Terrier, Möpse und Bulldoggen, aus gesundheitlichen Gründen verboten werden. Sie haben viel Unterstützung für ihr Anliegen gesammelt.

Der Gesetzesvorschlag durchläuft verschiedene Phasen der Verabschiedung, einschließlich der Diskussion im Deutschen Bundestag. Je näher die Wahl rückt, desto mehr Debatten über die Zukunft der Hundezucht in Deutschland sind zu erwarten.

Siehe auch  Aktuelle Nachrichten-Updates: Scholes of Germany unterstützt obligatorische Impfstoffe angesichts der Zunahme von Regierungsfällen

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diesen Artikel zu lesen. Denken Sie daran, noch einmal vorbeizuschauen und auf der Euro Weekly News-Website nach den neuesten lokalen und internationalen Nachrichten zu suchen, und denken Sie daran, dass Sie uns auch folgen können Facebook Und Instagram.