Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutsche Unternehmen setzen auf Automatisierung der Nachrichtendienste inmitten von Infektionen

Frankfurt, Deutschland – (Handelsdraht) – Die COVID-19-Epidemie hat laut einem heute von der Information Services Group veröffentlichten neuen Bericht mehr deutsche Unternehmen dazu veranlasst, intelligente Automatisierungstechnologien wie Roboter-Prozessautomatisierung und künstliche Intelligenz einzusetzen.ISG) (Nasdaq: III), Ein weltweit führendes Technologieforschungs- und Beratungsunternehmen.

2020 ISG LieferantenlinseIntelligente Automatisierung – Lösungs- und Dienstleistungsbericht für Deutschland, Unternehmen im Land akzeptieren den digitalen Wandel und helfen ihren Unternehmen in Zukunft Intelligente Automatisierungstechnologien wie kognitive Optikerkennung, maschinelles Lernen, Verarbeitung natürlicher Sprache und erweiterte Analyse stehen im Mittelpunkt des Wandels.

Der Bericht konzentriert sich auf proprietäre Websites und Anbieter von integrierten Integrations- und Vertriebsunterstützungsdiensten. Viele Unternehmen bevorzugen diese Art von Lösung, während andere lieber mit Beratern und Anbietern zusammenarbeiten ISG-AutomatisierungSie bieten Plattform-Agnostizismus sowie Integrations- und Support-Services für mehrere Plattformen.

“Deutsche Unternehmen wollen wettbewerbsfähig sein, die Agilität steigern und Kunden effektiv schätzen, und intelligente Automatisierung treibt diese Ziele voran”, sagte John Eric Ass, Partner und weltweiter Marktführer beim ISG-Anbieter Lens Research.

In der Zwischenzeit werden die wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Epidemie von langer Dauer sein, und Unternehmen, die intelligente Automatisierung implementieren, können Kosten, Produktivität und Effizienz verbessern und gleichzeitig die Risiken kurzfristig reduzieren, heißt es in dem Bericht. In vielen Fällen verfügen deutsche Unternehmen jedoch nicht über das Wissen, um intelligente Automatisierung selbst zu implementieren, und suchen stattdessen externe Dienstleister auf, um ihre Service- und Informationstechnologieoperationen zu aktualisieren.

Der Bericht stellt fest, dass große Unternehmen in Deutschland schnell eine intelligentere Automatisierung einführen, während sich mittelständische Unternehmen allmählich in diese Richtung bewegen.

Viele Unternehmen erweitern die Automatisierung für Front- und Middle-Office-Operationen, fügte der Bericht hinzu. Automatisierung ist in der Informationstechnologie-Infrastruktur und in traditionellen Post-Office-Operationen wie Finanz- und Rechnungswesen üblich, aber deutsche Unternehmen erweitern jetzt die Automatisierung der Lieferkette, des Kundendienstes sowie der Vertriebs- und Marketingaktivitäten.

Der Bericht besagt, dass der Grund für die Implementierung intelligenter Automatisierung weit über die Reduzierung der Anzahl hinausgeht. Inmitten der wachsenden Erkenntnis, dass Technologie Routineaufträge automatisiert, aber keine Jobs ändert, verschiebt sich das Ziel von Kosteneinsparungen zu verbesserter Produktivität. Unternehmen mit fortschrittlichen Automatisierungsfunktionen erwarten von der Technologie eine Verbesserung der Mitarbeiterproduktivität, Datengenauigkeit und des Kundenerlebnisses.

Gleichzeitig konzentrieren sich deutsche Unternehmen auf das Management organisatorischer Veränderungen, die Einführung fortschrittlicher Technologien in Geschäftsprozesse und die Unterstützung der Mitarbeiter bei der Bewältigung von Ängsten vor dem Verlust von Arbeitsplätzen. Unternehmen ermutigen Mitarbeiter, sich auf Automatisierung einzulassen und eine Kultur der Zusammenarbeit mit digitalen Tools für Transaktionsaufgaben zu pflegen.

Dem Bericht zufolge konzentrieren sich deutsche Unternehmen auch darauf, Mitarbeiter für künftige Arbeitsplätze zu gewinnen und zu verbessern. Viele Unternehmen arbeiten mit Dienstleistern zusammen, um Mitarbeiter in digitalen Fähigkeiten wie künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und fortgeschrittener Analyse zu schulen.

2020 ISG LieferantenlinseIntelligence Automation – Bericht über Lösungen und Dienstleistungen für Deutschland bewertet die Fähigkeiten von 44 Anbietern in drei von vier Kategorien: Intelligente Geschäftsautomatisierung, Künstliche Intelligenz für IT-Funktionen (AIOps) und Dialog-KI. In dem Bericht werden nur Anbieter bewertet, die ihre eigenen proprietären Automatisierungsstandorte bereitstellen. Dies gilt nicht für unabhängige Anbieter wie ISG Automation, die Lösungen auf mehreren Plattformen anbieten.

Der Bericht umfasst Accenture, Arvado Systems, Atos, Capgemini, DXC Technology und IBM.

Darüber hinaus wurden All for One Group, Almado, Concom und HCL nach der Definition von Rising Stars-ISG als “Trusted Portfolios” und “High Futures Energy” -Unternehmen ausgezeichnet.

Eine angepasste Version des Berichts ist verfügbar Synthetische Lösungen.

2020 ISG LieferantenlinseIntelligent Automation – Lösungs- und Servicebericht für Deutschland steht Abonnenten oder zum einmaligen Kauf zur Verfügung Website.

பற்றி Recherche zum Objektiv des ISG-Anbieters

ISG Provider Lens வா Quadrant Research Series ist eine Dienstleisterbewertung, die Erfahrung, datenbasierte Forschung und Marktanalyse mit den realen Erfahrungen und Beobachtungen der Global Advisory Group von ISG kombiniert. ISG Consultants verwenden Berichte, um ihre eigenen Marktkenntnisse zu überprüfen und Empfehlungen an die Unternehmenskunden von ISG zu richten. Gleichzeitig helfen sie Unternehmen dabei, eine Fülle relevanter Daten und Marktanalysen zu identifizieren und ihre geeigneten Quellpartner auszuwählen. Diese Studie umfasst derzeit Anbieter weltweit, deren Dienstleister in ganz Europa, den USA, Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, Frankreich, den nordischen Ländern, Brasilien und Australien / Neuseeland. Weitere Märkte werden in Zukunft hinzukommen. Weitere Informationen zur Objektivforschung von ISG-Anbietern finden Sie hier Website.

ISG Provider Lens Archive Reports, eine untergeordnete Forschungsreihe, bieten eine erste Bewertung der Lieferanten aus der Perspektive bestimmter Käufertypen.

Über ISG

ISG (Information Services Group) (Nasdaq: III) Ist ein weltweit führendes Technologieforschungs- und Beratungsunternehmen. Zuverlässige Geschäftspartner, ISG-Unternehmen, Netzteile sowie Dienstleistungs- und Technologieanbieter setzen sich dafür ein, dass mehr als 700 Kunden, darunter mehr als 75 der 100 weltweit führenden Unternehmen, operative Exzellenz und schnelles Wachstum erzielen. Das Unternehmen ist spezialisiert auf digitale Transformationsdienste wie Automatisierung, Cloud- und Datenanalyse. Ressourcenberatung; Managed Governance und Risikodienste; Netzbetreiberdienste; Strategie und operatives Design; Änderungsmanagement; Marktinformationen sowie technische Forschung und Analyse. Gegründet im Jahr 2006 und in Stamford, Conn. Forschungs- und Analysefähigkeiten basierend auf den umfassendsten Marktdaten der Branche. Für weitere Informationen besuchen Sie www.isg-one.com.

READ  In Calgary geht grünes Licht für die Frauenwelt auf, aber das deutsche Team ist in der Schwebe