Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der Multiplayer von Naughty Dog wird als filmisches Erlebnis zwischen zwei Spielern beschrieben

Was zum Teufel kocht Naughty Dog? Wir dachten immer Unser Letzter: Teil 2 Der eigenständige Multiplayer-Modus wird eine Version mit größerem Budget von . sein SOCOMEin kompetitiver Shooter, der zusammen mit dem Originalspiel ausgeliefert wurde, und wir stellten uns vor, dass wir ihn jetzt spielen würden. Aber es ist über ein Jahr her, seit Ellies zweite Geschichte herausgekommen ist, und wir haben noch nichts über das Online-Projekt des Entwicklers gehört.

Tatsächlich scheint es noch in weiter Ferne zu sein: Der kalifornische Konzern ist Weiter stark rekrutieren um des Spiels willen. Offene Stellen umfassen alles von Programmierern bis hin zu Designern – so wie sie eingestellt wurden”Wirtschaftsdesigner“Vor nicht allzu langer Zeit, was darauf hindeutet, dass dies ein groß angelegtes Servicespiel mit regelmäßigen Updates sein wird. Aber” Kommentare gemacht Geschrieben von Co-Direktor des Spiels Vineet Agarwal hat unsere Aufmerksamkeit erregt.

“Wir stellen aggressiv ein”, sagte er über den Einstellungsrausch des Unternehmens. Bewerben Sie sich, wenn Sie in diesem neuen Indie-Multiplayer-Actionspiel dazu beitragen möchten, das Kinoerlebnis zwischen die Spieler zu bringen. Der Satz ist umständlich formuliert, scheint aber darauf hinzudeuten, dass dieses Online-Spiel die zentralen Storytelling-Werte des Studios beibehalten wird. Wie genau das in einer Multiplayer-Szene funktionieren würde, hat uns dazu gebracht, uns am Kopf zu kratzen.

Naughty Dog macht keine halben Sachen, und wir haben bereits gewarnt, dass die Fraktionen ein Eigenleben entwickelt haben – aber ehrlich gesagt können wir uns nur schwer vorstellen, wie das sein würde. Leider fühlt es sich immer noch wie in Jahren an – wir nehmen an, dass das Studio wie alle anderen von der Pandemie durchgedreht wurde. Natürlich warten wir gerne auf das finale Projekt, aber es wäre schön, einen Einblick zu bekommen, was das Studio eigentlich macht, oder?

Siehe auch  Deutsche Konservative FACTBOX billigen Wahlprogramm „für Stabilität und Erneuerung“