Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der deutsche Marquez der Rockies strebt im Frühjahrstraining ein verstärktes Fastball-Kommando an – Denver Post

Der Rockies-Pitcher German Marquez begann sein Frühlingstraining mit dem Ziel, sein Fastball-Kommando wiederzuerlangen, um seine immensen Talente zu demonstrieren.

Nennen Sie es einen aktiven Job.

Mit einem 5: 4-Sieg der Rockies gegen Texas in Salt River Fields erlaubte Marquez bei seiner vierten Ausstellungseröffnung drei Runs über fünf Innings. Marquez machte seinen ersten Homerun – auf dem vierten Platz für Infielder Nick Solak – ein Paar RBI-Doppel.

Marquez sagte Reportern, dass “alles vorbei ist”, während er seine Haltung weiter ändert.

“Ich versuche, diesen Punkt in meiner Verteilung zu finden”, sagte Marquez. “Ich glaube ich komme näher.”

Rockies-Manager Butt Black nannte keinen Starter für den Starttag. Alle Anzeichen sprechen jedoch dafür, dass Marquez zum zweiten Mal in Folge einen Unterschied macht. Er ging letztes Jahr mit 3,75 ERA 4-6.

Black erklärte, was in seine Entscheidung über die Benennung des Eröffnungsstarters einfließen würde.

“Was Sie in der Vergangenheit getan haben, Ihr Platz im Team, Ihre Erfahrung und die Fähigkeit, den Eröffnungstag mit Ausgewogenheit zu bewältigen”, sagte Black. “Es ist eine Feder in der Kappe eines Eröffnungsstarts. Ich denke, mit Deutschland haben einige unserer Jungs (sie) genug getan, um diese Zustimmung zu garantieren. Es geht ein bisschen darum, wer Sie sind und welchen Platz Sie im Spiel haben.”

Der 26-jährige Marquez wird voraussichtlich eine weitere Ausstellung eröffnen, bevor er zum Rockies Course Field zurückkehrt.

“Wenn er auf der Bank sitzt, trägt er sich wie sein bestes Zeug”, sagte Infielder Ryan McMahon. “Ich und alle seine Teamkollegen schätzen ihn. Er ist eine Bulldogge, er geht aus, um an Wettkämpfen teilzunehmen.”

READ  Meinung: Das Judentum ist von Anfang an zu Deutschland gekommen Feedback | D.W.