Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Das Pfund fällt gegenüber dem Dollar, da die Inflation in den Vereinigten Staaten den höchsten Erwartungen entspricht

JGuten Morgen.

Die Arbeitslosigkeit im Vereinigten Königreich ist auf den niedrigsten Stand seit fast 50 Jahren gefallen, da immer mehr Briten den Arbeitsmarkt verlassen.

Die neuesten Zahlen des Office for National Statistics zeigten, dass 3,6 Prozent der Erwachsenen in den drei Monaten bis Ende Juli arbeitslos waren und einen Job suchten, gegenüber 3,8 Prozent im Vorquartal.

Dies geschah, da immer mehr Menschen als wirtschaftlich inaktiv eingestuft werden oder aufgehört haben, nach Arbeit zu suchen. Die Zunahme von Langzeiterkrankungen und der Übergang in die Ausbildung führten dazu, dass 194.000 Menschen aus dem Erwerbsleben ausschieden.

Die Daten zeigten auch, dass die Reallöhne auf den niedrigsten Stand seit fast zwei Jahrzehnten fielen, da die Inflation weiterhin die Lohnerhöhungen übertraf.

5 Dinge für einen guten Start in den Tag

1) Die Züge werden die ganze Nacht hindurch fahren, während Trauernde nach London reisen – Pläne für zusätzliche Zugverbindungen wurden abgeschlossen, da erwartet wird, dass Tausende zur Beerdigung von Königin Elizabeth in die Hauptstadt strömen werden

2) Großbritannien steht nach „schwacher“ Erholung am Rande einer Rezession Das Bruttoinlandsprodukt wuchs im Juli nur um 0,2 Prozent, wie offizielle Daten zeigten, und blieb damit hinter den Erwartungen der Ökonomen zurück

3) COVID- und China-Lockdowns tragen dazu bei, 50 Millionen Menschen in die Sklaverei zu treiben Weitere 10 Millionen Menschen waren in den letzten fünf Jahren in Zwangsarbeit gefangen, warnt die UN-Agentur

4) Apple erlaubt iPhone-Benutzern, Textnachrichten zu löschen und zu bearbeiten Der Tech-Riese aktualisiert sein iPhone iOS, damit Benutzer eine Nachricht 15 Minuten lang bearbeiten können

5) In Deutschland droht eine Rezession, während Putin die Wirtschaft „zerstört“. Die größte Volkswirtschaft der Eurozone wird voraussichtlich zwei Jahre brauchen, um sich vollständig von dem Inflationsschock zu erholen

Siehe auch  steigende Energie- und Inflationssorgen; UK Immobilienpreise steigen weiter - Business Live | Unternehmen

Was über Nacht passiert ist

Asiatische Aktien legten am Dienstag zu, als koreanische Händler aus den Ferien zurückkehrten, um mit der globalen Erholung Schritt zu halten, während andere Märkte vor den US-Inflationsdaten stabil blieben, die einen wichtigen Hinweis auf die Zinsaussichten liefern werden.

Die Wall-Street-Indizes verzeichneten über Nacht zum vierten Mal in Folge Gewinne, während der US-Dollar weiter von seinen Höchstständen abrutschte – teilweise aufgrund der Hoffnung, dass die um 12:30 GMT fälligen Preisdaten ein weiteres Zeichen dafür liefern könnten, dass die Inflation ihren Höhepunkt erreicht hat.

Der breiteste Index von MSCI für Aktien aus dem asiatisch-pazifischen Raum außerhalb Japans stieg um 0,6 Prozent, angeführt von einem Anstieg von 2 Prozent für den südkoreanischen Kospi. Der japanische Nikkei stieg um 0,3 %.

Kommt heute

Großunternehmen: Petra Diamonds (Jahresergebnisse), Haworth Group, JTC, Trustpilot (Zwischenergebnisse), Ocado Group (Handelsaussage)

Wirtschaft: Inflation (USA, Deutschland), Arbeitslosenquote (UK), Veränderung der Zahl der Antragsteller (UK), Durchschnittseinkommen (UK), Wirtschaftsstimmung (EU), monatliche Haushaltsrechnung (USA)