Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Das deutsche Kabinett schlägt einen Gesetzentwurf vor, um die Verwendung von Glyphosat durch Landwirte bis 2024 zu verbieten

Die Landwirte in Deutschland sollten den Einsatz von Glyphosat schrittweise reduzieren und ab 2024 nicht mehr vollständig verwenden, um saubere Lebensräume für Schädlinge zu schützen. Dies sollte am Mittwoch vom Kabinett des Landes verabschiedet werden.

„Glyphosat zu verlassen kommt. Verteidiger haben lange darauf hingearbeitet. Glyphosat tötet alles Grün ab und legt den Grundstein für das Leben von Insekten “, sagte Umweltministerin Svenza Schulz in einer Erklärung.

Die Landwirte haben das Farmers ‘Plan Act kritisiert und erklärt, es würde die Lebensgrundlage familiengeführter Betriebe gefährden und Hindernisse für die Förderung der biologischen Vielfalt wären weniger wirksam als die Zusammenarbeit zwischen Landwirten und Naturschützern.

Glyphosat, das erstmals von Bayer Monsanto unter der Marke Roundup entwickelt wurde, war Gegenstand intensiver globaler Debatten über seine Sicherheit, seit es 2015 von einer Weltgesundheitsorganisation entdeckt wurde, dass es Krebs verursachen kann.

Obwohl die globalen Regulierungsbehörden festgestellt haben, dass Glyphosat sicher ist, erklärte sich Bayer bereit, im Juni fast 100.000 US-amerikanische Fälle für 10,9 Milliarden US-Dollar beizulegen, und bestritt die Behauptung, dass es rund um die Uhr Krebs verursacht.

Nach deutschem Recht ist die Verwendung von für Bienen schädlichen Herbiziden und Pestiziden in bestimmten Gebieten verboten. Darüber hinaus sind Neuinstallationen bestimmter Beleuchtungsarten verboten, um die Lichtverschmutzung zu verringern.

Joachim R க் ckwit, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, sagte auch, dass das vorgeschlagene Gesetz der falsche Weg zum Umweltschutz sei: “Die Partnerschaft zwischen Landwirtschaft und Schutz wird glaubwürdiger sein, mit gemeinsamen Zielen, Maßnahmen und Anreizen.”

Sowohl das Bundestagsunterhaus als auch das Bundesraud-Oberhaus, die die Interessen der 16 Landesregierungen in Deutschland vertreten, müssen das Gesetz verabschieden, das in der Regel mehrere Monate dauert.

READ  Amazon besitzt vor dem Start der Champions League eine deutsche Rundfunklizenz

(Bericht von Maria Sheehan; Zusammengestellt von Praveen)

Neugierde Landwirtschaft?

Erhalten Sie automatische Benachrichtigungen zu diesem Thema.