Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Buffet-Essen, kleine Teller und wählerische Stücke – köstliche Alternativen, die Sie nicht dick machen

Buffet-Essen, kleine Teller und wählerische Stücke – köstliche Alternativen, die Sie nicht dick machen

Dann gibt es immer reichlich Essen. Das mag an den enthusiastischen Kellnern liegen, denen man gesagt hat, sie sollen eine unwahrscheinliche Anzahl an Gerichten pro Person vorschlagen, und niemand möchte geizig wirken oder hungrig gehen. Hinzu kommt, dass ein paar konkurrierende Freunde und Gruppenbestellungen schnell zu einem Bietergefecht werden können – wer könnte besser drei Sätze Trüffelchips herstellen?

Da die Preise für jedes Gericht steigen – und die Preise für Hauptgerichte oft woanders liegen – scheint es eine Extravaganz zu sein, auf einfaches Gemüse zurückzugreifen. Schließlich scheint es einfach zu sein, einen Beilagensalat zu bestellen – und dazu gibt es wahrscheinlich Per-Noisette-Dressing und Croutons mit Hähnchenhaut. Dicker.

Das Ergebnis ist eine Mahlzeit, die viel Fett und Salz sowie Kalorien enthält, aber sehr wenig Ballaststoffe oder grünes Gemüse. Tatsächlich ähneln sie stark Party-Essensplatten. Kein Wunder, dass wir uns am nächsten Tag aufgebläht und leicht fett fühlen.

Wenn es um Restaurants mit kleinen Gerichten geht, empfiehlt die klinische Ernährungsberaterin Wendy Shillam, die Speisekarte des Restaurants zunächst online durchzugehen, damit Sie eine Vorstellung davon haben, was angeboten wird, und eine Strategie planen können. Für eine Gruppe allzu enthusiastischer Freunde funktioniert das vielleicht nicht, aber für ein Essensduo kann es dabei helfen, den Hasen-im-Scheinwerfer-Ansatz bei der Bestellung zu vermeiden. „Wählen Sie Protein, insbesondere Hühnchen oder Fisch, denn es ist sättigend, lecker und sehr gesund.“ Finger weg von ausgefallenen Soßen. „Es enthält wahrscheinlich Schichten aus Öl, Schichten aus Salz oder Schichten aus Zucker, die alle dazu führen, dass man sich nach dem Essen unwohl fühlt.“

Siehe auch  Teenage Mutant Ninja Turtles: Shredder's Revenge wurde aktualisiert, hier sind die Patchnotes

Schlagen Sie das beige Buffet, indem Sie achtsam essen

Schwieriger wird es auf Partys, wo die Wahl zwischen reichhaltigeren (frittierten Samosas) und reichhaltigeren (Mini-Schweinefleischknödeln) bestehen kann. Darüber hinaus besteht auch der Druck, neue Leute kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. „Auf Partys bin ich sehr schüchtern, und wenn es viele Leute gibt, die ich nicht kenne, esse ich oft, weil ich dann nicht darüber nachdenken muss, was ich als nächstes sagen werde, und zwar.“ „Ein echtes Risiko“, sagt Chillam. „Wenn es also so eine Party ist, bei der man aufsteht, gibt es viel zu essen, ich weiß nicht, wie es sein wird, ich esse oft zuerst.“

Für viele Menschen ist es zu viel, auf einer Party komplett auf Essen zu verzichten, und es ist mehr als nur ein Hungergefühl. „Für manche Menschen, die sich sozial schüchtern fühlen, kann sich ein Buffet wie ein sicherer Hafen anfühlen“, betont Oskes. „Diese Menschen werden auf der Geburtstagsfeier mehr essen, und in diesem Zusammenhang ist Essen buchstäblich eine Möglichkeit, emotional „satt“ zu sein, und mehr Essen zu essen wird zu einer Möglichkeit, sich in einem sozialen Umfeld sicherer zu fühlen.“