Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Beobachten Sie: Ein Kreuzfahrtschiff steckt mit Tausenden von Passagieren an Bord in einer massiven Dünung fest

Etwa 2.000 Menschen sitzen an Bord fest Kreuzfahrtschiff ausschalten Queensland Von massiver Inflation betroffen.

a PassagierSeekrankheit verursachen Screenshots, die 7NEWS zur Verfügung gestellt wurden, wie im obigen Video gezeigtzeigt, wie das Schiff zittert und das Wasser aus seinem Becken durch den resultierenden Schwung himmelwärts fließt.

Das Schiff ist die Korallenprinzessin Es machte letzte Woche Schlagzeilen, nachdem es mehr als 120 Fälle von COVID-19 registriert hatte Beim Anlegen in Sydney.

Sehen Sie sich die neuesten Nachrichten auf Channel 7 an oder streamen Sie kostenlos auf 7plus >>

Es flog vor der Sunshine Coast und konnte nicht im Hafen von Brisbane anlegen Wegen des wilden Wetters, das die Ostküste Australiens betrifft.

Er liegt etwa 40 km von der Küste entfernt mit einer Dünung von bis zu 6,5 Metern.

Das Filmmaterial zeigt die Seekrankheit an Bord des Kreuzfahrtschiffes Coral Princess vor Queensland. ihm zugeschrieben: geliefert

„Der Hafen von Brisbane ist geschlossen und der Lotsenbetrieb ist wegen ungünstiger Wetterbedingungen an der tief liegenden Ostküste vor Queensland ausgesetzt“, sagte Princess Cruises in einer Erklärung.

„Die Ankunft der Coral Princess in Brisbane, die heute (Freitag) nach einer siebentägigen Kreuzfahrt zu den Häfen von Queensland, Airlie Beach, Cairns und Port Douglas zurückkehren sollte, wird sich um 24 Stunden auf morgen verzögern.

Die Bestätigung der Zugangsdaten hängt jedoch von der Wiederaufnahme der Testdienste und der Wiedereröffnung des Hafens ab, wenn sich die Bedingungen verbessern.

„Gäste, die derzeit an Bord sind, und diejenigen, die heute zur nächsten Kreuzfahrt aufbrechen sollten, werden über die verspätete Ankunft des Schiffes auf dem Laufenden gehalten und so umfassend wie möglich unterstützt.“

Vor der Küste der Sunshine, wo die Coral Princess verkehrt, herrschen tückische Bedingungen. ihm zugeschrieben: geliefert

Eine Reihe anderer großer Schiffe liegen vor der Küste und können nicht anlegen, aber die Coral Princess ist das einzige Passagierschiff.

„Sie wurden alle gerade angewiesen, zu schweben oder zu treiben, aber die Coral Princess ist dazu nicht in der Lage, weil sie Passagiere an Bord hat“, sagte Roger Pierce, Kommandant der Caloundra-Küstenwache, gegenüber ABC.

„Also fährt es nur im Kreis mit sehr niedriger Geschwindigkeit, also bewegt es sich einfach weiter.“

Wann das Schiff anlegen kann, steht noch nicht fest.

Die Coral Princess ist eine der Nummern in der Gegend. ihm zugeschrieben: Crozen

Das Bureau of Meteorology hat für einen Großteil der Küste von Queensland eine Offshore-Windwarnung herausgegeben.

Es gibt eine Sturmwarnung für die Küsten von Fraser und Capricornia sowie Sturmwarnungen für Hervey Bay, Sunshine Coast, Moreton Bay und Gold Coast.

Diese Warnungen werden voraussichtlich am Samstag in Kraft bleiben.

Das Kreuzfahrtschiff Coral Princess legte am 13. Juli in Circular Key in Sydney an. ihm zugeschrieben: Bianca de Marchi/AAP

Es gibt auch strenge Brandungswarnungen, die die Küstengebiete von Gold Coast, Coolangatta, Maroochydore, Noosa Heads, Caloundra, Rainbow Beach, Kgary (Fraser Island), Moreton Island, North Stradbroke Island und Brippy Island betreffen.

„Die sich entwickelnde Ostküste, die tief vor der Südküste von Queensland liegt, interagiert mit einem Kamm im Süden, um entlang der Südküste stürmische Winde und große Wellen zu erzeugen“, sagte das Büro.

„Der Boden wird am Samstag beginnen, sich vom Osten wegzubewegen.“

Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen möchten, stellen Sie dies bitte ein .

Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Cookies verwenden, lesen Sie bitte Cookie-Leitfaden.

Siehe auch  Russland-Nachrichten: Moskau droht Biden mit "unangenehmen Signalen" in der abschreckenden Warnung Die Welt | Nachrichten