Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Aymeric Laporte bereitet sich auf Antrag von Luis Enrique auf den Beitritt Spaniens zum EM-Turnier vor

Emeric Laporte bereitete sich auf den schockierenden Rückruf Spaniens für die Euro 2020 vor, nachdem Frankreich ihn jahrelang ignoriert hatte. Luis Enrique bat den Fußballverband persönlich, das Herz von Manchester Citys Herz mit doppelter Staatsangehörigkeit zu verfolgen.

  • Aymeric Laporte spielte in seiner Jugendkarriere 51 Mal für Frankreich
  • Er wurde viermal in die erste Mannschaft berufen, gab aber nie sein Debüt
  • Jetzt behauptet MARCA, dass es vor der Europameisterschaft seine Loyalität nach Spanien verlagern wird
  • Luis Enrique hat den spanischen Fußballverband vor Wochen gebeten, über den Wechsel nachzudenken

Emeric Laporte wird diesen Sommer auf persönlichen Wunsch seines Chefs Luis Enrique nach Berichten in Spanien in den Kader Spaniens für die Europameisterschaft berufen.

Der Verteidiger von Manchester City hat insgesamt 51 Spiele bei den französischen Jugendmannschaften bestritten, nachdem er sie in den Stufen U17, U18, U19 und U21 vertreten hatte. Trotz seiner Einberufung hat er jedoch nicht mit der ersten Mannschaft debütiert viermal in die Nationalmannschaft.

Der 26-Jährige wurde aber jetzt im französischen Baskenland geboren MARCA Anspruch Stattdessen wird er während des Turniers dieses Sommers nach La Ruga kommen, nachdem er einen spanischen Pass erhalten hat.

Laporte hat in der Jugend 51 Spiele für Frankreich bestritten

Der in Frankreich geborene Emeric Laporte wird Berichten zufolge für das diesjährige Euroturnier in den Kader Spaniens berufen

Laporte (links) bestritt in der Jugend 51 Spiele für Frankreich, trat jedoch trotz viermaliger Einberufung nicht in der ersten Mannschaft an.

Laporte (links) bestritt in der Jugend 51 Spiele für Frankreich, trat jedoch trotz viermaliger Einberufung nicht in der ersten Mannschaft an.

Der Hafen behauptet, Enrique habe vor Wochen darum gebeten, dass der spanische Verband die Möglichkeit prüfen sollte, dass Laporte Spanien bei dem Turnier vertreten kann, das das Land 2008 und 2012 gewonnen hat.

READ  Liverpool intensiviert die Verfolgung von Borussia Mönchengladbach-Spieler Florian Neuhaus

Der gleiche Bericht besteht darauf, dass sowohl der Spieler als auch die FIFA ihre Zustimmung gegeben haben, diesen Sommer den Innenverteidiger für Spanien zu spielen, obwohl die endgültige Aktion mit letzterem noch auf den Abschluss wartet.

Berichten zufolge hat Spanien Laporte seit August 2016 auf seinem Radar, als Julen Lopetegui übernahm.

Enrique wird am 21. Mai ein 26-köpfiges Team für den Euro benennen, nachdem er die Erhöhung von 23 im letzten Monat angekündigt hat.

Marca-Trainer Luis Enrique (rechts) hat den spanischen Verband persönlich gebeten, diese Möglichkeit zu prüfen

Marca-Trainer Luis Enrique (rechts) hat den spanischen Verband persönlich gebeten, diese Möglichkeit zu prüfen

Wenn Laporte einberufen wird, werden die Optionen des spanischen Verteidigungszentrums – zu denen bereits sein Teamkollege Eric Garcia aus Manchester City, Sergio Ramos von Real Madrid, Pau Torres von Villarreal und Inigo Martinez von Athletic Bilbao gehören – erheblich verbessert.

Laporte hat in dieser Saison bisher 27 Spiele in allen Wettbewerben für Pep Guardiola bestritten und den Sieger im Ligapokalfinale gegen Tottenham in Wembley erzielt.

Während er seinen Platz in der Premier League wiedererlangte, bevorzugte Guardiola Robin Dias und John Stones als zentrales Duo in der Ko-Phase der Champions League.

Spaniens Gewinne könnten jedoch Frankreichs Niederlage sein, obwohl der Weltmeister Laporte zuletzt im August 2019 in den Kader berief, aus dem er sich zwei Tage später zurückzog, nachdem er sich eine Meniskusverletzung zugezogen hatte, die ihn die meiste Zeit der vergangenen Saison davon abhielt.

Laporte wird diesen Sommer zu Sergio Ramos (rechts) und Eric Garcia (zweiter von rechts) als Defensivoptionen wechseln.

Laporte wird diesen Sommer zu Sergio Ramos (rechts) und Eric Garcia (zweiter von rechts) als Defensivoptionen wechseln.

Doch Didier Deschamps, Präsident von Les Bleus, deutete erst im November an, dass der Stadtstar immer ignoriert werden könne.

READ  Toni Kroos bereit, Deutschland-Skeptikern im Eröffnungsspiel gegen Frankreich zu beweisen, dass sie falsch liegen Sportnachrichten, First Post

Auf die Frage, warum er sich entschied, für internationale Spiele Kurt Zuma von Chelsea anstelle von Laporte anzurufen, sagte Deschamps: “Es gibt überall Wettbewerb.

Kurt ist schon eine Weile bei uns, jetzt wurde er ein paar Mal angerufen, aber er hat nicht viel gespielt. Wenn ich ihn wähle, dann deshalb, weil ich denke, dass er aufgrund seiner Leistungen bei Chelsea besser ist als andere.

“Er hat ein paar Verletzungen hintereinander gehabt, aber jetzt ist er für eine Weile in guter Verfassung. Er ist sehr ruhig, also ist er hier.”

Frankreich rief im August 2019 La Porte an, aber Didier Deschamps hat es seitdem abgelehnt

Frankreich rief im August 2019 La Porte an, aber Didier Deschamps hat es seitdem abgelehnt