Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Audi stellt den vollelektrischen Q4 e-tron vor

Ingolstadt, Deutschland – Audi stellte den Q4 e-tron vor dem geplanten Start des nordamerikanischen Verkaufs und der Auslieferung des elektrisch angetriebenen SUV in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 vor.

Das neue Modell ist nach dem e-tron quattro und dem e-tron Sportback sowie dem kürzlich vorgestellten e-tron GT das vierte Audi-Elektrofahrzeug und das erste, das auf der Elektrofahrzeugplattform des Mutterunternehmens Volkswagen MEB basiert.

In enger Beziehung zur Volkswagen ID.4-Limousine, mit der sie wichtige Strukturelemente und das elektrische Antriebssystem teilt, wird der Q4 e-tron in zwei unterschiedlichen Karosserievarianten angeboten. Das Standard-SUV-Modell betont die allgemeine Praktikabilität, während der elegantere Sportback mit seiner High-Ride-Coupé-Silhouette sportlicher sein soll.

Die Serienversionen des neuen Audi ähneln stark den früheren E-Tron-Konzepten des vierten Quartals. Die kühne Frontverkleidung wird von einem leeren Frontgrill, stark regulierten Luftkanälen, eckigen Scheinwerfern mit LED-Funktion, einer konturierten Motorhaube und tief gekrümmten Linien über jedem Radkasten dominiert.

Am Heck erhält der SUV eine abgewinkelte Heckscheibe in der geraden Heckklappe. Das Sportback-Design verfügt über eine flache Heckklappe, die im Design dem größeren e-tron Sportback ähnelt. Wie für alle Audi EVs typisch, verfügen beide über ein Rücklicht in voller Breite mit unterschiedlichen LED-Grafiken. Räder variieren von 19 Zoll bis 21 Zoll Standard. Im Durchmesser.

Bei 180,7 zusätzlich. (4.590 mm) mal 73,4 Zoll. (1.864 mm) breit und 63,5 Zoll. Der Q4 e-tron (1.613 mm) ist 7,3 Zoll groß. (185 mm) kürzer, 15 mm breiter und 13 mm länger als das Tesla Model Y. A 108,7 Zoll. Der Radstand (2.761 mm) sorgt für relativ kurze Überhänge. In Kombination mit einer Plattform im Skateboard-Stil mit flachem Boden bezeichnet Audi den Innenraum als einen der “längsten seiner Klasse”.

READ  Deutsche Unternehmen enthüllen nach der Explosion einen Luxusplan für den Hafen von Beirut

Innerhalb (Unten), Nimmt den neuesten EV des deutschen Autoherstellers für sein herausragendes Design und seine Dashboard-Technik an.

Zu den Schlüsselelementen gehört ein neu gestaltetes 10,25-Zoll-Lenkrad mit Touch-Steuerung. (26 cm) digitales Instrumentendisplay und ein Standard-10,1-Zoll-Bildschirm. (26 cm) (optional 11,6 Zoll). [29-cm]Zentral platzierter MMI-Touchscreen mit optionaler Sprachsteuerung “Hey Audi”.

Der Q4 e-tron ist der erste Audi, der über ein Augmented-Reality-Display auf der Windschutzscheibe verfügt. Informationen, einschließlich animierter Navigationsbefehle, werden auf der Windschutzscheibe in zwei separaten Bereichen und mit variabler Schärfentiefe angezeigt.

Um die Batterie zu füllen, wurde der Rücksitz bei 2,8 Zoll installiert. (71 mm) höher als die Vordersitze am niedrigsten. Die Ladefläche hinten beträgt 18,7 Kubikfuß. (530 Liter) erweitert es auf 52,6 Kubikfuß. (1.489 l) bei Lagerung eines 40:20:40 geteilten Rücksitzes.

Eine Reihe von Fächern rund um die Kabine, einschließlich übergroßer Getränkehalter oben an den Türen, bieten ebenfalls ungefähr 1,0 Kubikfuß. (28 Liter) Einzelstauung laut Audi.

Das Leistungselektroniksystem nimmt Platz unter der Haube ein.

Der Q4 e-tron wird in Deutschland mit drei elektrischen Antriebssträngen mit Heck- und Allradantrieb verkauft. Details zum Antriebsstrang wurden in Nordamerika nicht offiziell veröffentlicht.

Der Q4 35 e-tron mit Hinterradantrieb startet mit einem am Heck montierten Elektromotor, der 167 PS und 229 lb leistet. (310 Nm) mit einem 52 kWh Li-Ionen-Akku (nutzbare Kapazität).

Kippen der Waage bei 4,167 lbs. (1.890 kg) bietet eine offizielle Zeit von 100 km / h (0-62 mph) von 9,0 Sekunden und eine Reichweite von 341 km (212 mph) im WLTP-Testzyklus.

In der oberen Position befindet sich der Hinterradantrieb Q4 40 e-tron. Es erhält das gleiche Heck-Elektromotor-Setup wie der Q4 35 e-tron mit zusätzlichen 34 PS, aber dem gleichen Drehmoment bei 201 PS und 229 lb-ft. In Kombination mit einer 77 kWh Batterie (Nutzkapazität). Es wiegt 4.453 Pfund. (2020 kg), 0-62 mph Reichweite und WLTP Reichweite bei 8,5 s und 323 mph (520 kg).

READ  Energielücken-Tuning: ein neuer Ansatz für organische Halbleiter

An der Spitze steht der allradgetriebene Q4 50 e-tron quattro mit vorn und hinten montierten Elektromotoren, der 295 PS und 339 lb-ft antreibt. (460 Nm) mit derselben 77-kWh-Batterie wie beim Q4 40 e-tron. Bei 4.707 lbs. (2.135 kg), behauptet eine Zeit von 0 bis 62 Meilen pro Stunde von 6,2 Sekunden und eine Reichweite von 303 Meilen (488 km) im WLTP-Testlauf.

يحصل كل من Q4 35 e-tron و Q4 40 e-tron على سرعة قصوى محدودة تبلغ 100 ميل في الساعة (161 كم / ساعة) ، مع محرك Q4 50 e-tron الأكثر توجهاً نحو الأداء يقتصر على 111 ميلاً في الساعة (179 كم / Stunde).

Der Q4 e-tron SUV und Sportback werden zusammen mit dem ID.4 im Volkswagen Werk Zwickau in Deutschland hergestellt. Sie werden noch vor Jahresende zu Cupra El-Born kommen – einem neuen elektrisch angetriebenen SUV der Submarke SE, der dieselbe MEB-Plattform und dieselben Fahrerlinien nutzt.

Weitere Montagevorgänge sind in einem neu gegründeten Joint Venture von Audi und SAIC in Anting, China, geplant.

Die Preise für die in Nordamerika zum Verkauf bestimmten Q4 e-tron-Modelle müssen noch bestätigt werden. Audi-Vertreter schlagen jedoch vor, dass der anfängliche Preis höher sein wird als der MRSP von 39.999 US-Dollar für Volkswagen ID.4, was auf die bessere Positionierung der Marke und die höhere Serienausstattung zurückzuführen ist.

Audi Q4_etron_2.jpg

Der Verkauf des Audi Q4 e-tron wird in Nordamerika in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 beginnen.