Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Alexey Navalny: Einer von Putins entschiedensten Kritikern “kann jeden Moment sterben”, während der Hungerstreik im Gefängnis weitergeht Weltnachrichten

Doktor Alexei Navalny sagte, der Führer der russischen Opposition stehe kurz vor dem Tod, als er seinen Hungerstreik im Gefängnis fortsetze.

Jaroslaw Aschikhamin behauptet, Herr NavalnyJüngste Testergebnisse zeigen einen extrem hohen Kaliumspiegel, wodurch er einem Herzstillstand ausgesetzt ist.

Der Arzt sagt auch, dass er einen hohen Kreatininspiegel hat, was auf eine Schädigung seiner Nieren hinweist.

“Unser Patient kann jederzeit sterben”, schrieb er auf Facebook.

Bild:
Er ist 44 Jahre alt in einem Dock in Moskau. Bild: AP

Herr Navalny, Russischer Präsident Wladimir PutinSein ausgesprochenster Kritiker befand sich im Hungerstreik, nachdem ihm der Zugang zu medizinischer Versorgung verweigert worden war, obwohl er unter starken Rückenschmerzen und Gefühlsverlust in seinen Beinen litt.

Der russische Gefängnisdienst behauptet, dass der 44-Jährige die Pflege bekommt, die er braucht.

Aber seine Verbündeten sagen, er habe in den fünf Monaten, in denen er in der Strafkolonie Nr. 2 in Pokrow, 60 Meilen entfernt, festgehalten wurde, 15 Kilogramm abgenommen Moskau.

Es war das Gefängnispersonal Droht, ihn zwangsernähren zu müssen, Sie behaupten.

Die Leiterin der von Navalny unterstützten Ärztevereinigung, Anastasia Vasilieva, forderte “sofortige Maßnahmen”, um seinen Fall zu beheben.

Bild: AP
Bild:
Die Anti-Putin-Proteste in Russland sind geprägt von den Bildern seiner ausgesprochensten Kritiker. Bild: AP

US-Präsident Joe Biden Über den sich verschlechternden Zustand von Herrn Navalny sagte er: “Es ist völlig unfair und völlig unangemessen. Auf der Grundlage des Vorhandenseins von Gift und dann des Hungerstreiks.”

Es war Mr. Navalny Im Januar nach seiner Rückkehr aus Deutschland nach Russland festgenommenWo ausgegeben Fünf Monate erholen sich Durch Nervengasvergiftung.

Er beschuldigte den Kreml, Novichok – das gleiche Gift, das in Salisbury für Schriftgelehrte verwendet wurde – ins Visier genommen zu haben – eine Behauptung, die die russischen Behörden ablehnen.

READ  Neuestes Coronavirus: Die Arbeitslosenansprüche in den USA fallen in der Pandemie auf ein neues Tief

Es war Mr. Navalny Im Februar inhaftiert Zwei Jahre und acht Monate lang meldete er Verstöße gegen die bedingte Freilassung, die seiner Meinung nach aus politischen Gründen übertrieben seien.