Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Airbus Helicopters arbeitet mit dem H145M-Team hinter den deutschen LUH-Anforderungen | Nachrichten

Airbus Helicopters hat ein deutsches Industrieteam gebildet, um den bevorstehenden Bedarf an bis zu 55 Rotationsflugzeugen des deutschen Militärs zu decken.

Die Vermögenswerte, die im Rahmen des Light Utility Helicopter – Streitkrafte (LUH SK)-Programms erworben werden, werden für eine Vielzahl von Missionen benötigt, einschließlich leichter Angriffe und Schulungen, um die Bell 206D und ältere EC135 der Bundeswehr zu ersetzen.

Airbus Helicopters schlägt entsprechend den Anforderungen das leichte Fünfblattflugzeug H145M vor, das im süddeutschen Donauwörth gebaut wird und von denen einige mit dem modularen Waffensystem HForce ausgestattet werden.

LUH SK – Team H145M umfasst Ecms Flight Systems, Hensoldt Sensors, Hensoldt Avionics, Liebherr Aerospace, Rohde & Schwarz, Safran Helicopter Engines und ZF Luftfahrttechnik. Andere Parteien können sich jedoch weiterhin anschließen.

„Wir haben ein robustes Produkt mit sehr hoher Verfügbarkeit, garantiert kurze Lieferzeiten und verfügen über eine strukturierte Waffensystembetreuung mit einer Vielzahl deutscher Unternehmen“, sagt Wolfgang Schuder, Geschäftsführer von Airbus Helicopters in Deutschland.

„Mit der Aufstellung des Teams bieten wir der Bundeswehr ein komplettes Aufgebot, das schnell und effizient eingekauft werden kann.“

Deutschland hat bereits zwei Varianten des H145M LUH erworben: 15 für die Luftwaffe zur Unterstützung von Spezialeinsätzen (LUH SOF) und fünf Exemplare des Such- und Rettungsmodells des Heeres (LUH SAR).

Zu den jüngsten Verbesserungen gehören die Integration der Luft-Boden-Rakete Rafael Spike ER2 und der Übergang zur unbemannten Teamfähigkeit; Für diesen Sommer ist eine weitere Testkampagne für die neueste Technologie geplant.

Der H145M ist bereits in Ungarn (20), Luxemburg (2), Serbien (9) und Thailand (5) im Einsatz.