Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

RENK liefert Antriebssystem und Getriebe für die deutsche Fregatte F126

Damen Naval unterschrieb für eine Halskette mit der Antriebsfirma RENK in Augsburg, um Getriebe und elektrische Antriebssysteme für die vier zukünftigen F126-Fregatten der Deutschen Marine zu liefern.

Das neue Diesel-, Elektro- und Dieselantriebssystem (CODLAD) von RENK wird eine Geschwindigkeit von bis zu 26.000 bieten.

Getriebe werden verwendet, um jeden Dieselmotor mit der Antriebswelle zu verbinden.

Neben Getriebe und Antriebsstrang wird RENK Advanced Electric Motors (AED) anbieten.

Der AED der zweiten Generation wird die Propeller entweder einzeln oder mit dem Dieselmotor antreiben.

Laut Damien Naval ist es das erste Mal, dass Fregatten der Deutschen Marine dieses Antriebskonzept einsetzen.

Mit der neuen CODLAD-Konfiguration bieten die Antriebsstränge eine Geräuschreduzierung durch weiche, flexible Lager, eine erhöhte Energiedichte und flexible Kupplungen sowie ein geringeres Gewicht und eine geringere Montagehöhe.

In einer Pressemitteilung sagte Damen Naval: „Die zweite Evolutionsphase des VAE-Dirham wird nun auf den F126-Fregatten installiert.

„RENK hat wichtige Aspekte des Antriebssystems für Schiffsanwendungen verbessert. Dadurch erfüllt das Design die von der Deutschen Marine geforderten niedrigen Geräuschwerte.“

„Das macht es schwierig, neue Fregatten zu erkennen, insbesondere im unteren Geschwindigkeitsbereich, der vom AED abgedeckt wird.“

Im Jahr 2020 hat das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung (BAAINBw) Damen Naval als Generalunternehmer für den Bau von vier F126-Fregatten ausgewählt.

Das Programm umfasst auch Subunternehmer – Blohm + Voss und Thales.

Darüber hinaus beinhaltet der Vertrag eine zusätzliche Option für zwei weitere Fregatten.

Etwa 166 m F126 oder MKS 180 Mehrzweckkampfschiffe werden auf Werften in Wolgast, Kiel und Hamburg in Deutschland gebaut.

Die Auslieferung der ersten Fregatte an die Deutsche Marine ist für 2028 in Hamburg vorgesehen.

Siehe auch  Caliban kündigt neues Album an Jeetgeister kündigt alte Songs auf Deutsch für die Veröffentlichung im Mai 2021 an
Verbundene Unternehmen