Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Zufällig: Zelda-Entwickler verraten den Link, der ihrer Meinung nach am meisten stinkt

Zufällig: Zelda-Entwickler verraten den Link, der ihrer Meinung nach am meisten stinkt

Foto: Nintendo Live

Wir wundern uns oft über viele Dinge Die Legende von Zelda Franchise und insbesondere sein Hauptprotagonist Link. Welche Verbindung ist die stärkste? Was macht er in seiner Freizeit? Wie lange schläft er wirklich?

Worüber wir allerdings noch nicht wirklich nachgedacht haben, ist, welcher Link wohl am stinkendsten ist. Wir sind sicher, dass keine Version von Link ganz perfekt riecht – denken Sie zum Beispiel an das anstrengende Training, das er in jedem Spiel absolviert –, aber was ist der absolute Gestank? Das hat uns ehrlich gesagt verloren.

nach TikToker Ich habe mich jedoch dazu entschlossen, die Links nach ihrem Gestank zu ordnen. Verdrahtet Ich beschließe, den langjährigen Produzenten Eiji Onuma und Kingdom-Regisseur Hidemaro Fujibayashi zu befragen, welcher Link am stinkendsten ist. Aonuma entschied sich, vielleicht vorhersehbar, für Link aus Breath of the Wild (und vermutlich auch Tears of the Kingdom) und stellte fest, dass insbesondere der Barbarenschild einige ziemlich unangenehme Gerüche erzeugen würde.

Fujibayashi entschied sich jedoch für Link aus Twilight Princess und bemerkte, dass Link nicht nur Erde ausgräbt und als Wolf durch Kerker rennt, sondern auch viel Zeit damit verbringt, sich mit dem Stamm der Goronen auseinanderzusetzen (ruhig da hinten!):

„Es gibt ein paar Szenen in Twilight Princess, in denen Link an einem Sumo-Ringen mit dem Stamm der Goronen beteiligt ist. Ich kann mir vorstellen, dass er in dieser Situation stinkt.“

Zumindest können wir dies von der Liste der Dinge abhaken, die wir Ohuma und Fujibayashi in Zukunft stellen sollten. Vielleicht fällt uns in der Zwischenzeit etwas anderes ein. Wo sind zum Beispiel alle Toiletten im Skyloft?

Siehe auch  Das Burnout- und Need for Speed-Studio verliert seinen Präsidenten und vier Mitbegründer