Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

X-Plane 12 startet im Dezember mit voller Kapazität

Während der FSWeekend-Veranstaltung an diesem Wochenende betrat Laminar Research das Podium, um einige aufregende Neuigkeiten bekannt zu geben. Im Dezember, nach der Veröffentlichung von Early Access, wird X-Plane 12 vollständig für die Öffentlichkeit freigegeben. Die vollständige Veröffentlichung des Emulators lässt den Early Access-Titel fallen und das Team ist zuversichtlich, dass dies endlich auf die Veröffentlichung über andere Medien drängen wird.

Diejenigen, die auf eine DVD-Kopie von X-Plane 12 warten, müssen bis Anfang 2023 warten, um den Emulator auf einer physischen Disc zu erhalten.

Seit der Veröffentlichung von X-Plane 12 im Early Access gab es 11 Simulationsupdates, die verschiedene Fehler und Rückmeldungen aus der Community behoben haben. Es gab auch die Hinzufügung des ALYA-250 zusammen mit mehreren Verbesserungen an ATC und VR.

Ein weiteres großes Upgrade ist für den A330 geplant, der den X-Plane 12 enthält. Es wurde bereits gesagt, dass der Plan darin besteht, eine funktionsfähige MCDU in das Flugzeug einzubauen. Laminar Research arbeitet schon seit einiger Zeit daran, aber es werden Fortschritte in Richtung einer hochleistungsfähigen, genauen MCDU gemacht.

Es gibt auch einige andere Verbesserungen für den A330, die in Kürze verfügbar sind, einschließlich Wetterunterstützung, B612-Schriftarten (für eine bessere Übersichtlichkeit) und auch RNP/GLS-Methoden. All dies soll in der Vollversion von X-Plane 12 enthalten sein.

VR bekam während der Präsentation auch einen bestimmten Hinweis. Laminar wird OpenXR-Unterstützung implementieren und damit den Weg dafür ebnen, dass viele Geräte mit X-Plane 12 kompatibel sind. Dies wird jedoch nach der vollständigen Veröffentlichung des neuen Emulators erfolgen.

Während X-Plane 12 bald als Vollversion erscheinen wird, ist es das Ziel von Laminar Research, die Plattform weiter zu verbessern. Wie wir bei X-Plane 11 gesehen haben, werden im Laufe der Zeit weitere Verbesserungen an der Plattform vorgenommen. Während sich das Team weiterentwickelt, ist es auch bestrebt, seine Belegschaft mit neuen Szenenentwicklern, Netzwerkingenieuren, Marketingexperten und mehr zu erweitern.

Siehe auch  Gerücht: Ein „gewisser Superspion“ könnte in den nächsten Wochen zurück sein

Wenn wir am Wochenende noch etwas vom Team hören, werden wir Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.