Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Warum benutzen Zauberer Kameras, lehnen aber Stifte ab?

Warum benutzen Zauberer Kameras, lehnen aber Stifte ab?

In der Welt der Zauberer besteht ein seltsamer Konsens darüber, dass die Nutzung von Erfindungen der Muggel bedeutet, dass Zauberer schwach sind; Aber viele davon nutzen sie doch schon, oder?

Wenn wir von der Handlung der Harry-Potter-Bücher und -Filme einen Schritt zurücktreten und das Gesamtbild der Koexistenz der Muggel- und Zaubererwelt erfassen, können wir eine Menge Offenbarungen gewinnen. Trotz aller Zaubersprüche, Artefakte und Tränke haben Zauberer im Vergleich zu Muggeln eine viel niedrigere Lebensstufe. Warum das?

Aus irgendeinem Grund ist die überwiegende Mehrheit der Zauberer gegen den Einsatz von Muggeltechnologie, als ob dies die Zaubererwelt irgendwie schwächen würde. Tatsächlich sollten sie wirklich alles beobachten, was Muggel dort tun, und ihre Erfindungen verbessern … aber Zauberer tun das wirklich, oder?


Natürlich tun sie das – aber sie sind dabei ziemlich heuchlerisch.

Während Arthur Weasley ausgelacht wurde, weil er in ein Muggelauto stieg und magische Funktionen darin einbaute, sahen wir ein paar Jahre später, dass das Zaubereiministerium über eine ganze Flotte magisch verbesserter Autos verfügte. Und den Hogwarts-Express – ein unveränderter Zug im wahrsten Sinne des Wortes – gab es auch schon Jahrzehnte zuvor.

Zauberer lehnen die neuen Muggelgeräte lautstark ab, nutzen aber schon seit einiger Zeit Radios und Plattenspieler – und magische Rockbands, die Harry und seine Freunde schon mehrfach gehört haben, nutzen moderne Elektrogeräte.

Seltsame Schwestern

Beginnen wir gar nicht erst mit der Magie der Fotografie: Zauberstabbesitzer nahmen eine Muggelkamera und sorgten dafür, dass sie bewegte Bilder produzierte, ähnlich wie sie es Jahrhunderte zuvor mit Gemälden gemacht hatten. Mittlerweile werden diese Kameras von fast allen Medien in der Zaubererwelt verwendet und wir können uns an keine Beschwerden erinnern.

All diese magisch verbesserte Muggeltechnologie gibt es schon seit Jahren und niemand ist daran gestorben; Wir dürfen sogar sagen, dass es die Lebensqualität der Hexen erheblich verbessert hat. Irgendwie ist es konservativen Magiern gelungen, diese besonderen Erfindungen in ihr tägliches Leben zu integrieren und sich dann weiterhin gegen den Rest zu stellen.

Hogwarts-Express

Züge, Autos, Kameras, Radios und eine Vielzahl anderer Erfindungen der Muggel gibt es in der Zaubererwelt bereits, aber Hogwarts-Schüler verwenden immer noch Federkiele anstelle von Stiften, Schriftrollen anstelle von Arbeitsbüchern und sollten Briefe an ihre Eltern schreiben, anstatt Telefone zum Telefonieren zu verwenden heim. Ist das nicht einfach seltsam?

Als stolze Mitglieder sowohl der Zauberer- als auch der Muggelgemeinschaft können wir nur unsere Hoffnungen und Wünsche zum Ausdruck bringen, dass geborene Zauberer weiterhin erfolgreich in die Zauberstabgemeinschaft integriert werden … andernfalls werden diese armen Kerle weiterhin Treppen statt Aufzüge benutzen noch ein paar Jahrhunderte, na ja.


Siehe auch  UK-Programme: Leistungsstarke Mario + Rabbids und Persona 5 Royal Slots