Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Terrell Malacia akzeptiert keine Ersatzrolle im Kampf um Manchester United | Manchester United

Terrell Malacia ist zuversichtlich, dass Luke Shaw nach 15 Millionen Euro (12,9 Millionen Pfund) als erster Linksverteidiger von Manchester United vom Platz gestellt wird Transfer von Feyenoord.

Der 22-Jährige gab am Dienstag sein Debüt 4:0-Sieg gegen Liverpool Im Rajamangala-Stadion in Bangkok, als Teil des Kaders von Erik ten Hag in der zweiten Halbzeit.

Nach Shaw hat der Manager Alex Telles, Diogo Dalot und Brandon Williams, die als Linksverteidiger arbeiten können. Malacia will jedoch die erste Wahl für die Hexenfeige sein. Er wurde speziell nach Shaws Vergewaltigung gefragt.

„Hier gibt es einige gute Linksverteidiger – Telles, Brandon, Luke, ich, also muss man hart arbeiten und sich im Training beweisen, und am Ende wird der Trainer eine Entscheidung treffen“, sagte Malacia. „natürlich [I am] Stets [confident]. Es ist das Ziel aller. Du willst immer spielen, also musst du hart dafür arbeiten.“

Gegen Liverpool zeigte Malachia seine Schnelligkeit und seine Fähigkeit, scharf zu handeln. „Meine Verteidigung ist gut, mein Angriff ist gut, meine Technik ist gut, also freue ich mich darauf, zu spielen“, sagte Malacia. „Natürlich mag ich den Angriff, ich denke, das ist einer der Gründe dafür [Ten Hag] Er hat mich hierher gebracht, also muss ich allen beweisen, warum ich hier bin.

„Er will mit Linksverteidiger und Rechtsverteidiger angreifen. Ich bin froh, dass ich mein Debüt gegeben habe und dass wir gewonnen haben. Ich fühle mich bereits zu Hause, sie sorgen dafür, dass ich mich bereits wie zu Hause fühle, also bin ich glücklich. Natürlich Es ist ein großer Unterschied, ob ich für United gegen Liverpool spiele. Ich wollte es. Mein ganzes Leben lang habe ich hart dafür gearbeitet, also muss ich jetzt hart arbeiten.“

Malacia sprach über United mit Robin van Persie, dem Niederländer, der vor neun Jahren beim letzten Titelgewinn von United mitspielte und Trainer bei Feyenoord ist.

„Ich habe mit ihm über United und seine Zeit in der Premier League gesprochen – über einige großartige Erinnerungen, einige gute Geschichten, also ist es immer gut und positiv“, sagte er.

Kurzanleitung

Wie melde ich mich für aktuelle Sportnachrichten an?

Anzeigen

  • Laden Sie die Guardian-App vom iOS App Store auf iPhones oder vom Google Play Store auf Android-Telefonen herunter, indem Sie nach „The Guardian“ suchen.
  • Wenn Sie die Guardian-App bereits haben, vergewissern Sie sich, dass Sie die neueste Version verwenden.
  • Tippen Sie in der Guardian-App auf die gelbe Schaltfläche unten rechts, gehen Sie dann zu Einstellungen (das Zahnradsymbol) und dann zu Benachrichtigungen.
  • Aktiviere Sportbenachrichtigungen.

Danke für deine Rückmeldung.

Malacia hat nicht mit Louis van Gaal, ihrem Cheftrainer bei den Niederlanden, über die WM-Auswahl gesprochen, obwohl der ehemalige Trainer von Manchester United Guerin Timber von Ajax geraten hat, dass sein Platz in Gefahr sein könnte, wenn er zu United wechselt. Ten Hag zielte auf den Verteidiger, aber Timber blieb bei Ajax.

„Nein, ich habe nicht mit ihm gesprochen“, sagte Malacia. „Letztendlich wird der Trainer die Entscheidung treffen, also werden wir sehen.“

Siehe auch  Jason Roy wurde wegen nicht bekannt gegebenen Fehlverhaltens mit einer Geldstrafe von 2.500 £ belegt