Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Techland ist ein Fantasy-Action-Rollenspiel, das in der offenen Welt spielt

Techland, der Entwickler hinter Dying Light, hat angekündigt, an einem neuen Open-World-Rollenspiel zu arbeiten.

Während die Unterstützung für Dying Light 2 in den nächsten fünf Jahren fortgesetzt werden soll, hat das Team eine unangekündigte Fantasy-Saga in Arbeit.

Pawe & lstrok sagte; „Wir sind sehr zufrieden mit dem, was wir bisher mit dem Dying Light-Franchise erreicht haben.“ Marchewka, CEO von Techland.

„Gleichzeitig ist es unser Ehrgeiz, eine brandneue IP anzubieten, die sich stark von dem unterscheidet, was wir in den letzten Jahren getan haben. Wir wollen ein Erlebnis der nächsten Generation schaffen. Ein neues Fantasy-Epos, das in einem weitläufigen Set spielt Open World, angetrieben von den Fähigkeiten und Erfahrungen, die wir im Laufe der Jahre als Team gesammelt haben, voller neuer Ideen, Leidenschaft und Kreativität.

„Obwohl wir im Moment keine weiteren Details über dieses Projekt mitteilen können, haben wir alle wirklich in es investiert und freuen uns darauf, es den Spielern zu zeigen, wenn die Zeit gekommen ist.“

Das Team rekrutiert für eine Reihe von Rollen für das Projekt, was darauf hinweist, dass es schwer fassbar bleibt.

Die besten Talente von CD Projekt Red, Arkane und Guerrilla Games wurden jedoch bereits rekrutiert. Dazu gehören Carolina Stachira als Narrative Director und Arcadius Borwick als Narrative Chief, die beide an The Witcher 2 und 3 gearbeitet haben.

Es wurde auch ein Konzeptkunstwerk veröffentlicht (siehe oben), das anscheinend zentral- und südamerikanischen Einfluss hat. Es ist definitiv heißer als die vorherige Zombie-Action des Studios.

Apropos, kürzlich Techland DLC Verzögerte Geschichte für Dying Light 2 Liefertermin ist im September.

Siehe auch  The LEGO Builder Journey erscheint am 19. April für PS5 und PS4