Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

RT² schließt Übernahmevertrag ab, um IAS zu erweitern

RT² schließt Übernahmevertrag ab, um IAS zu erweitern

Softwareplattform für Unternehmen Echtzeittechnologien (RT²) Übernahme eines Payment Processing Service Providers InComm-Proxy-Lösungen (IAS), eine Tochtergesellschaft von InComm Payments, um die geografische Präsenz seiner RT²-Servicegebiete außerhalb der Vereinigten Staaten auf Kanada und Puerto Rico auszudehnen.

Mit IAS wird RT² in einer führenden Position sein, um Tausenden von Einzelhändlern und Agenten im Mobilfunkbereich eine „vollständig integrierte, softwaredefinierte Lösung in Echtzeit“ bereitzustellen, so die Pressemitteilung Am Mittwoch (3. August). RT² bietet Lösungen, die sich auf modernste Betriebseffizienz und Kundenerfahrung konzentrieren.

RT², ein Unternehmen für Unternehmenssoftwareplattformen, hat seinen Hauptsitz in Tampa, Florida, und wurde vom CEO gegründet Ali Kamiha Das Unternehmen wurde 2001 gegründet. Das Unternehmen bietet anpassbare Point-of-Sale (POS), Enterprise Resource Planning (ERP), Business Intelligence, Agenten-Gateway-Systeme, Unternehmensdienste und Bestandsverwaltungslösungen.

Siehe auch: Oracle integriert digitale Zahlungen für feste Gebühren in Restaurant-POS

IAS, früher bekannt als Qpay, wurde 2002 eingeführt und konzentrierte sich auf die Anpassung von Zahlungslösungen und -technologien. Das Unternehmen wurde 2010 von InComm Payments übernommen und 2015 in IAS umbenannt, heißt es in der Pressemitteilung.

Siehe auch  Kolumbiens erste Brauerei am Flussufer soll noch in diesem Jahr eröffnet werden > Columbia Business Report