Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

PS Plus verliert gegen Xbox Game Pass, und Sony befürchtet, dass Call of Duty es nur noch schlimmer machen wird

Foto: Platz drücken

als Branchenriesen Sony und Microsoft spielen weiterhin das Opfer In dem Bemühen, die Regulierungsbehörden bezüglich der unglaublichen 70-Milliarden-Dollar-Übernahme von Activision Blizzard durch Activision Blizzard zu beeinflussen, sehen wir allmählich, dass beide Unternehmen ihre Schwächen öffentlich eingestehen. früher am Tag, Redmond Corporation tatsächlich zugegeben Diese exklusiven Erstanbieter sind nicht so gut wie die von PlayStation, und jetzt hat der japanische Riese darauf reagiert, indem er das enthüllt hat PSPlus Er tritt sich, nun ja, in den Arsch Xbox Game Pass.

Sony ist besonders besorgt darüber, dass, wenn Microsoft Activision Blizzard kauft, Franchise-Unternehmen wie z Ruf der Pflicht Es wird exklusiv zum Xbox Game Pass hinzugefügt. Und um zu unterstreichen, wie schwierig das sein kann, teilte das Unternehmen den Aufsichtsbehörden der britischen Regierung mit, dass die Multi-Game-Abonnementstufen von PS Plus „deutlich hinter“ den 29 Millionen Mitgliedern von Microsoft zurückliegen. Während die tatsächlichen Zahlen verfeinert werden, vermuten wir, dass der Unterschied ziemlich signifikant ist, sonst hätten die PlayStation-Anwälte ihn nicht erwähnt.