Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Porsche plant den Bau eines Batteriezellenwerks in Süddeutschland

Ein Bild des Porsche-Logos auf einem neuen Automodell auf dem 89. Genfer Autosalon in Genf, Schweiz, 5. März 2019. REUTERS / Dennis Balibus

Die Porsche AG, die Luxus-Sportwageneinheit von Volkswagen (VOWG_p.DE), beschleunigt ihre E-Mobilitätskampagne mit Plänen für ein deutsches Werk zur Herstellung von Batteriezellen für Elektroautos, sagte Frankfurter Allgmann Sontagzeitung, CEO.

Europäische Automobilhersteller, die hauptsächlich auf Batterielieferanten in Asien angewiesen sind, versuchen, ihre Abhängigkeit vom Ausland angesichts der zunehmenden Produktion von Elektroautos zu verringern, um die strengeren Umweltvorschriften der EU zu erfüllen.

“Batteriezellen sind eine wesentliche Technologie für die Automobilindustrie in Deutschland und wir sollten sie auch in unserem Land haben”, sagte Oliver Blum der Zeitung in einem Interview, das am Sonntag veröffentlicht werden soll.

“Porsche will dabei eine Vorreiterrolle spielen”, sagte er und fügte hinzu, dass in der schwäbischen Stadt Tübingen eine Batteriezellenfabrik gebaut werde.

Porsche wird EV-Batterien von der Muttergesellschaft Volkswagen kaufen, die plant, ein halbes Dutzend Batteriezellenfabriken in ganz Europa zu bauen und die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge weltweit zu erweitern. Weiterlesen

“Es wird aber auch einen Chip für Hochleistungsbatteriezellen geben”, sagte Blume. “Es ist das Geschäft von Porsche. So wie wir Hochleistungs-Verbrennungsmotoren entwickelt haben, wollen wir jetzt an der Spitze der Hochleistungsbatterien stehen.”

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust Principles.

READ  Agbonlahor reagiert auf den geplanten Kane-Swap-Deal