Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Pet Fish streamt Pokémon von YouTuber und begeht dann Kreditkartenbetrug

Pet Fish streamt Pokémon von YouTuber und begeht dann Kreditkartenbetrug

Youtube Mutekimaru-Kanal Es ist berühmt für das Live-Streaming seiner Haustierfische, die verschiedene Spiele über seine Bewegungsverfolgungssoftware spielen, die die Standorte der Haustiere als Eingaben für die Schaltflächen aufzeichnet. Fische haben in diesen Zeitplänen einige beeindruckende Dinge vollbracht – sogar im Jahr 2020 Besiege Pokémon Saphir Nach 3.195 Betriebsstunden. Aber Anfang dieses Monats taten ihre Fische, was (hoffentlich) noch kein Fisch zuvor getan hatte: Kreditkartenbetrug begehen.

Während Live Vor 12 Tagen hatte der Fisch einen guten Start in Pokemon Violet, gewann ein paar Kämpfe und kam langsam aber sicher durch die Geschichte voran. Etwa 5 Stunden nach Beginn des Streamings stürzte das Spiel jedoch ab und gab den Fischen freien Zugriff auf den Rest des Switch ihres Besitzers.

Von dort ging der Fisch zum eShop und fügte dem Konto seines Besitzers 500 Yen (etwa 3,85 $) hinzu, wobei er den Zuschauern sogar die Kreditkarteninformationen seines Besitzers zeigte.

Sie schickten ihrem Besitzer auch eine PayPal-Bestätigungs-E-Mail, lösten Nintendo Switch Online Points für ein Nintendo Switch Sports-Profilbild ein und luden die Nintendo 64-Emulator-App für Switch herunter.

Glücklicherweise gem Tech-SpotDer YouTuber konnte jedoch eine Rückerstattung erhalten, nachdem er Nintendo die Situation erklärt hatte.

Wir gaben Pokemon Scarlet und Pokemon Violet 6 unsere Rezension, lobten seine riesige offene Welt und Geschichte, kritisierten aber all seine sehr offensichtlichen Leistungsprobleme.

Amelia Zollner ist eine freiberufliche Autorin für IGN, die alles liebt, was mit Indie und Nintendo zu tun hat. Außerhalb von IGN haben sie zu Websites wie Polygon und Rock Paper Shotgun beigetragen. Finden Sie sie auf Twitter: @Mitarbeiter.

Siehe auch  Verwirrung, da Persona 5 in einigen Regionen in die PS Plus-Sammlung zurückkehrt