Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Google hat auf dem MWC ’23 neun neue Android-Features vorgestellt

Google hat auf dem MWC ’23 neun neue Android-Features vorgestellt

TL; DR

  • Google hat auf dem Mobile World Congress 2023 neun neue Android-Funktionen angekündigt.
  • Zu den bemerkenswerten Funktionen gehören Fast Pair-Unterstützung auf Chromebooks, Seitenzoom auf Chrome und einige neue Wear OS-Funktionen.
  • Leider werden derzeit nur einige dieser Funktionen eingeführt, und der Rest kommt zu einem unbekannten Zeitpunkt.

Der Mobile World Congress findet nun in Barcelona, ​​​​Spanien statt. Diese Woche wird es viele technikbezogene Ankündigungen geben, aber einige der aufregendsten sind Android-Ankündigungen von Google. Heute hat das Unternehmen nicht weniger als neun neue Android-Funktionen entfernt. Dies sind Funktionen von Android selbst, sind jedoch nicht an eine bestimmte Betriebssystemversion gebunden. Mit anderen Worten, alle Android-Benutzer werden diese Updates sehen!

Etwa die Hälfte dieser Funktionen werden jetzt eingeführt. Die andere Hälfte kommt jedoch zu einem unbekannten Zeitpunkt. Sehen Sie sich unten eine Zusammenfassung dessen an, was Sie erwartet.

Heute kommen neue Android-Features

Ab heute, dem 27. Februar, können Sie damit rechnen, dass diese Funktionen auf Ihren Telefonen und Tablets erscheinen.

  • Seitenzoom in Chrome für Android Wenn Sie zuvor in Chrome für Android vergrößern/verkleinern wollten, zoomen Sie auf die gesamte Seite, ähnlich wie Sie ein statisches Bild vergrößern/verkleinern. Ab heute in der Chrome-Betaversion (und bald auch in der Stable-Version) können Sie Text, Bilder, Videos und Steuerelemente vergrößern, verkleinern und vergrößern, während das Seitenlayout erhalten bleibt. Dies funktioniert bei bis zu 300% Zoom. Sie können auch die Standard-Zoomstufe in Chrome für Android festlegen, sodass Sie nicht jedes Mal kneifen müssen.
  • Google Meet-Geräuschunterdrückung – Diese Funktion ist technisch bereits auf ausgewählten Telefonen und Tablets vorhanden, wird aber jetzt auf vielen anderen verfügbar sein. Im Wesentlichen filtert diese Funktion Hintergrundgeräusche beim Sprechen heraus, was sie ideal für Menschen macht, die Besprechungen in Cafés und Flughäfen abhalten.
  • PDF-Erklärung auf Drive hochgeladen Mit dieser neuen Android-Funktion können Sie mit Ihrem Finger oder einem Stift in der Google Drive-App Notizen zu PDFs machen. Sie können Text auch hervorheben, um sicherzustellen, dass er auffällt, wenn Sie oder ein Kollege ihn lesen.
  • Neue Emoji-Küchensets – Es ist bereits möglich, zwei verschiedene Emojis in Emoji Kitchen für Gboard zu kombinieren, aber jetzt können Sie noch wildere Kombinationen erstellen.
Siehe auch  Evil Dead The Game - Mia aus Evil Dead Remake kommt bald

Funktionen kommen später

Google hat nicht im Voraus gesagt, wann diese neuen Android-Funktionen verfügbar sein werden, aber sie sind auf dem Weg.

  • Schnelle Kopplung auf Chromebooks – Wenn Sie einen Satz Ohrhörer haben, können Sie diese bald mit nur einem Fingertipp mit Ihrem Chromebook verbinden. Wenn diese Ohrhörer bereits mit Ihrem Android-Telefon verbunden sind, müssen Sie sie nicht einmal einrichten – sie sind automatisch auf Ihrem Chromebook verfügbar.
  • Google Keep ist ein Tool für einzelne Notizen – Verwalten Sie Ihre Notizen und haken Sie Ihre Aufgabenliste mit diesem neuen Widget direkt von Ihrem Startbildschirm aus ab.
  • Animation Klicken Sie, um in Wallet zu bezahlen – Wenn Sie erfolgreich tippen, um mit Ihrem Android-Telefon über Google Wallet zu bezahlen, sehen Sie bald eine neue Animation, die die Transaktion bestätigt. Google ist vage, was zu erwarten ist, hat aber bestätigt, dass es Tiere enthalten wird.
  • Die Feinheiten von Google Keep on Wear OS – Über das Hauptziffernblatt Ihrer Wear OS 3+ Smartwatch können Sie schnell auf Ihre Keep-Notizen und andere Funktionen zugreifen.
  • Neue Sound- und Anzeigemodi für Wear OS – Diese neuen Wear OS 3+-Funktionen verbessern die Zugänglichkeit auf Uhren. Sie können Mono anstelle von Stereo erhalten und Farbkorrektur- und Graustufenanzeigemodi verwenden.