Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Google gibt eine aus fünf Wörtern bestehende Erklärung ab, nachdem es behauptet hat, es würde Gmail „abschalten“.

Google gibt eine aus fünf Wörtern bestehende Erklärung ab, nachdem es behauptet hat, es würde Gmail „abschalten“.

Google reagierte auf Gerüchte, dass es Gmail abschalten würde, mit einer einfachen, aus fünf Wörtern bestehenden Erklärung. Ein Screenshot, der angeblich aus einer offiziellen Google-Ankündigung stammt, wurde auf Social-Media-Plattformen weit verbreitet

„Das bedeutet, dass Gmail ab diesem Datum das Senden, Empfangen oder Speichern von E-Mails nicht mehr unterstützt“, heißt es in dem Beitrag weiter. „Wir möchten Ihnen ein wichtiges Update zu Gmail mitteilen. Nachdem wir jahrelang Millionen Menschen auf der ganzen Welt miteinander verbunden, eine nahtlose Kommunikation ermöglicht und unzählige Verbindungen ermöglicht haben, geht die Reise von Gmail zu Ende“, fügte sie hinzu.

Diese Anzeige wurde mehr als eine Million Mal auf X angesehen und löste bei vielen Nutzern Besorgnis aus. Dies ist jedoch nicht wahr.

Mehr lesen In einer Studie mit 99 Millionen Teilnehmern wurden zwei sehr seltene Nebenwirkungen des Covid-Impfstoffs entdeckt

Es scheint sich um eine modifizierte Version einer Mitteilung zu handeln, die letztes Jahr über die Einstellung der HTML-Anzeige in Gmail Basic verschickt wurde. Der offizielle Twitter/X-Account von Gmail bestätigte indirekt, dass diese Behauptungen falsch waren, indem er lediglich erklärte, dass „Gmail hier bleiben wird.“

Besorgte Nutzer wechselten vor der Ankündigung von Google zu X. „Gmail zu verlassen ist verrückt. Ich denke, ich muss meinen eigenen E-Mail-Server hosten“, schrieb einer.

„Ich habe das gerade erhalten. Kann Ihnen jemand bei @Google erklären, was mit Gmail los ist?“, fragte ein anderer. Ein Dritter wiederholte: „Google schaltet Gmail ab?“

Siehe auch  Neue PS5- und PS4-Spiele diese Woche (2. August bis 8. August) - Guide