Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Ein Wachhund im Justizministerium leitet eine Untersuchung der Beschlagnahme der Daten der Demokraten ein – wie es geschah | US-Nachrichten

Es ist empörend, dass das Justizministerium möglicherweise eine strafrechtliche Untersuchung als Vorwand benutzt hat, um Journalisten, Kongressmitglieder, ihre Familien und Kongressmitarbeiter auszuspionieren. Leider haben wir nach vier Jahren des korrumpierenden Einflusses von Donald Trump im Justizministerium allen Grund zu der Annahme, dass diese Berichte wahr sind. Was mich derzeit beunruhigt, ist, dass die Korruption möglicherweise tiefer ist als das, was bereits berichtet wurde. Wir wissen, dass die Verwaltung unter den Anhörungen des Generalstaatsanwalts und der Führung von Barr heimlich versucht hat, Daten aus den Konten dieser Reporter und meiner Kollegen im Geheimdienstausschuss zu beschlagnahmen – aber wir wissen noch nicht, wie diese beiden Bemühungen zusammenhängen oder ob es gab zusätzliche Ziele für diesen groben Machtmissbrauch.

Ich bin dankbar, dass sich Generalinspekteur Horowitz verpflichtet hat, beide Fälle zu untersuchen. Seine Arbeit hier wird von unschätzbarem Wert sein. Die Ermittlungen seines Büros ersetzen jedoch kein schnelles Handeln des Justizministeriums.

Der Ausschuss hat mit dem Justizministerium Kontakt aufgenommen, und wir haben unsere Position deutlich gemacht. Die Abteilung hat ein sehr kurzes Zeitfenster, um diesbezüglich eine vollständige Pause aus der Trump-Ära einzulegen. Wir erwarten, dass die Abteilung die volle Verantwortung für diese Probleme übernimmt, und wir erwarten, dass der Generalstaatsanwalt die zuständigen Mitarbeiter für ihr Verhalten zur Verantwortung zieht. Wenn das Ministerium keine wesentlichen Fortschritte in Richtung dieser beiden Ziele macht, haben wir im Rechtsausschuss keine andere Wahl, als einzuschreiten und die Arbeit selbst zu erledigen.“

READ  Chinese Rocket Fall - Neueste: Das Raumschiff stürzte laut US Space Force früher als erwartet ab