Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die Parität zwischen Palworld Xbox und Steam sei „von der Zertifizierung abhängig“, sagt der Entwickler.

Die Parität zwischen Palworld Xbox und Steam sei „von der Zertifizierung abhängig“, sagt der Entwickler.

Palworld unterscheidet sich auf Xbox ein wenig von Steam, was teilweise auf den Zertifizierungsprozess von Microsoft zurückzuführen ist.

An Palworld Discord-ServerDer Community-Manager des Spiels, Bucky, erklärte, dass die Versionen von Palworld „zwischen Steam und Xbox nicht gleich sind“, da Steam v1.2 und Xbox v1.2 unterschiedlich sind, obwohl die Versionsnummern gleich sind.

„Es scheint eine gewisse Verwirrung darüber zu herrschen, dass Steam und Xbox ‚Funktionen fehlen‘. Das ist nicht ganz wahr“, schrieb Bucky auf Discord. (Danke, Windows Central). „Einige Funktionen können ein wenig anders sein oder einen anderen Wert haben, aber andere Probleme wie die fehlende Schaltfläche zum Beenden des Spiels usw. sind nicht das Ergebnis einer ‚älteren Version‘, sondern separate Probleme.“


PALWORLD EARLY ACCESS TIPPS – Holen Sie sich Belohnungen, Hacks und mehr!

„Tatsächlich werden Steam und Xbox wahrscheinlich nie identische Versionsnummern haben, bis die Spiele Cross-Play-kompatibel werden, weil es dann intern das gleiche Spiel sein wird“, fuhr Bucky fort.

Der Community-Manager von Palworld sagte, dies „bedeutet nicht unbedingt, dass Xbox im Rückstand ist oder so.“ Dies bedeutet, dass „es nur zwei verschiedene Versionen des Spiels sind, weil die Architektur auf Xbox anders ist“ als auf Steam.

„Natürlich besteht das Ziel darin, sie genau an den gleichen Ort zu bringen, aber das wird nicht möglich sein, bis Crossplay vollständig kompatibel ist“, schrieb Bucky, bevor er in einem späteren Beitrag fortfuhr: „Was ich sagen will ist: Viele Leute fordern, dass Xbox jetzt auf Version 1.2 aktualisiert wird, aber Xbox-Version 1.2 ist nicht dasselbe wie Steam-Version 1.2.“

Abgesehen von der etwas verwirrenden Build-Nummern-Situation hat Bucky auch auf Benutzeranfragen zu Hotfixes und Ähnlichem geantwortet. Bucky sagte, dass der Hotfix für Palworld vor ein paar Tagen auf Steam eingeführt wurde, aber Benutzer, die die Xbox-Version haben, müssen warten. Dies liegt daran, dass der Fix derzeit „für MS-Zertifikate in der Warteschlange“ steht.

Siehe auch  Apple übernimmt das neueste Emoji, darunter ein schwangerer Mann

Als Bucky auch nach der Parität zwischen Steam und Xbox mit Dingen wie DLSS gefragt wurde, gab er erneut an, dass die Zertifizierung einer der Gründe dafür sei, dass einige Funktionen offenbar in der Microsoft-Version von Palworld „fehlten“.

„Einige dieser Dinge werden zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen“, antwortete Bucky. „Wir geben uns große Mühe, dies zu beschleunigen.“


Bildnachweis: Eurogamer

Trotz alledem hat Palworld in den letzten Tagen einige wirklich erstaunliche Spielerzahlen verzeichnet. Erst heute Morgen wurde bekannt, dass das Spiel innerhalb von drei Tagen 5 Millionen Mal verkauft wurde.

alte Welt? Eher eine Weltherrschaft, oder?