Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die neuen Königreiche der Amalur-Erweiterung bekommen eine „Last-Minute“-Verzögerung bei der Umstellung

Es gab viele Entwickler, die sich beeilten, Spiele und Updates vor Ende 2022 herauszubringen, aber es sieht so aus, als würde ein Titel diese Frist nicht überschreiten Königreiche von Amalur: Neuberechnung.

In einem Social-Media-Update gab das Team hinter dem Titel bekannt, dass die kostenpflichtige Erweiterung von Fatesworn dieses Jahr nicht auf Switch erscheinen wird. Um die „hohen Erwartungen“ der Spieler zu erfüllen, musste die schwierige Entscheidung getroffen werden, diese spezielle Veröffentlichung zu verschieben.

@Mitarbeiter: „People of the Faelands, wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir die lang erwartete Erweiterung Fatesworn for Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning nicht 2022 auf Nintendo Switch veröffentlichen können. Jeder im Team hat in der Vergangenheit sein Bestes gegeben zwei Monate und bis zur letzten Minute waren wir Wir hoffen, unsere Versprechen halten zu können Leider ist das Spiel noch nicht bereit, unsere und Ihre hohen Erwartungen zu erfüllen, was uns zu der Entscheidung veranlasst hat, es zu verschieben befinden sich in der Endphase der Entwicklung und werden so bald wie möglich weitere Informationen mit Ihnen allen teilen.“

Wie bereits erwähnt, wird ein Update für die Nintendo Switch-Version dieser Erweiterung so bald wie möglich veröffentlicht. Hier ist ein wenig mehr über diese nächste Erweiterung, zusammen mit einem Blick:

Telogrus, der Gott des Chaos, ist auferstanden, um sein sterbliches Königreich zu beanspruchen, und nur Sie können diesen auferstandenen Gott herausfordern, den einen Fatesworn. Fatesworn führt eine brandneue Geschichte, eine neue Umgebung, viele neue Missionen und Missionen sowie neue Türme des Königreichs des Chaos ein in Amor. Spielmechanik Neue Waffen und Rüstungen, neue Feinde und vieles mehr. Es wird die Levelobergrenze auf 50 anheben und enthält sogar einen neuen Soundtrack des gefeierten Komponisten Grant Kirkhope. Fatesworn erfordert das Basisspiel Kingdoms of Amalur: Re-account .“

Wie fühlt sich das an? Hast du dieses Spiel schon auf Switch ausprobiert? Kommentiere unten.

Siehe auch  Die neueste Steam-Erfahrung macht Kategorieseiten viel besser