Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutschland prüft, ob den Verbrauchern Gaspreisbremsen angeboten werden können

BERLIN (Reuters) – Bundesfinanzminister Christian Lindner sagte am Sonntag, es sei noch nicht klar, ob die für März geplante Gaspreisbremse für Verbraucher und kleine Unternehmen verschoben werden könne, und verwies auf technische und rechtliche Schwierigkeiten bei der Beschleunigung des Schritts.

Einige Landesminister haben gefordert, dass die Preisbremse wie bei großen Industrieunternehmen im Januar greifen soll, um kleine Unternehmen und Haushalte im Winter zu stützen.

Bundeskanzler Olaf Schultz sagte am Samstag bei einem Treffen mit der IHK München, die Regierung müsse erst sicherstellen, dass die Energieversorger die Maßnahme einhalten, bevor sie Zusagen mache.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

„Ob es technisch machbar ist, wissen wir im Moment nicht“, sagte Lindner in der ARD-Sendung „Bericht Aus Berlin“. „Das sind technische und rechtliche Fragen, die wir berücksichtigen müssen … wir arbeiten so schnell wir können.“

Nach aktuellen Plänen wird die Regierung in diesem Jahr eine Pauschalzahlung leisten, um die Dezember-Gasrechnung für Haushalte und kleine und mittlere Unternehmen zu decken, mit einem laufenden Mechanismus zur Begrenzung der Preise ab März.

Große Industrieunternehmen mit einem jährlichen Verbrauch von mehr als 1,5 Millionen kWh werden ab Januar mit einer Preisdämpfung von 70 % ihres jährlichen Gasverbrauchs konfrontiert, wobei die restlichen 30 % den Marktpreisen unterliegen.

Auf die Frage, ob die Regierung die verfassungsrechtlichen Schuldenbremsen im Jahr 2023 wie im Jahr 2022 aussetzen werde, sagte Lindner: „Natürlich werden wir nächstes Jahr eine hohe Verschuldung haben. Aber wir müssen ein Signal an die Kapitalmärkte senden langfristig und geht gut mit öffentlichen Geldern um, sodass die Zinsen nicht mehr oder schlechter steigen.“

Siehe auch  Deutsches Startup veröffentlicht kabellose Laufradbremse

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Berichterstattung von Victoria Waldursi; Bearbeitung von Jean Harvey

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.