Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der vergessene Torhüter von Manchester United wurde von Sir Alex Ferguson verpflichtet und ist „bereit, im Rahmen eines umstrittenen Liverpool-Transfers in die Premier League zurückzukehren“

Der vergessene Torhüter von Manchester United wurde von Sir Alex Ferguson verpflichtet und ist „bereit, im Rahmen eines umstrittenen Liverpool-Transfers in die Premier League zurückzukehren“

Der ehemalige Torhüter von Manchester United, Ron Robert Zieler, könnte angesichts des Interesses von Liverpool bereit sein, in die Premier League zurückzukehren.

Der 34-jährige deutsche Torwart verließ Old Trafford vor 13 Jahren auf der Suche nach Fußball für die erste Mannschaft.

Ron-Robert Zieler hat über 300 Spiele für Hannover absolviertBildnachweis: Getty – Mitwirkender
Er spielte in der Jugendmannschaft von Manchester United, bestritt jedoch keine Spiele mit der ersten MannschaftBildnachweis: Getty – Mitwirkender

Nach seinem Wechsel zu Manchester United im Jahr 2005 wurde Zeller in den Kader von Sir Alex Ferguson für das Ligapokalspiel gegen Middlesbrough in der Saison 2008/09 aufgenommen.

Für die Red Devils kam er jedoch nie zum Einsatz und wechselte 2010 zu Hannover.

Nach einem kurzen Aufenthalt in England bei Leicester im Jahr 2016 bestritt er neun Spiele in der Premier League.

Anschließend kehrte er für einen Einsatz beim VfB Stuttgart in die Bundesliga zurück und genießt nun seine zweite Amtszeit bei Hannover.

Aber gem BauenEr könnte auf einen überraschenden Wechsel nach Anfield vorbereitet sein.

Denn der ehemalige Hannover-Sportdirektor Jörg Schmadtke wird voraussichtlich zum FC Liverpool wechseln.

Zeller ist eng mit ihm verbunden, denn seine erste Verpflichtung am Merseyside in Anwesenheit von Schmadtke führte ihn vor mehr als einem Jahrzehnt nach Hannover.

Liverpool ist auf der Suche nach einem Ersatztorhüter für Alisson, wobei die Nummer zwei Kawemehen Keeler das Interesse von Tottenham, Brentford und Brighton weckt.

Kostenlose Wetten und Deal-Aufzeichnung – Beste Angebote für Neukunden

Der 24-jährige Ire hat in seinen fünf Jahren unter Jürgen Klopp nur 20 Spiele bestritten und es wird nun davon ausgegangen, dass er mehr Spielzeit anstrebt.

Siehe auch  Saudi-Arabien gewinnt 19 Medaillen bei den Westasiatischen Tischtennis-Meisterschaften in Jordanien

Sein Abgang könnte einen freien Platz für Zeller hinterlassen – der Joachim Lowes dritte Wahl im deutschen Kader, der die Weltmeisterschaft 2014 gewann.

Zellers Vertrag bei Hannover läuft noch ein Jahr, nachdem der Verein seinen Vertrag im März verlängert hatte.

„Ron hat einen Vertrag bei uns und wir planen mit ihm“, sagte der Sportdirektor des Vereins, Marcus Mann, kürzlich.

Aber Liverpool wird weiterhin zuversichtlich sein, ihn aus der deutschen Mannschaft entfernen zu können, insbesondere wenn sie sich für die Champions League qualifizieren.

Klopps Männer liegen in der Premier-League-Tabelle einen Punkt vor dem Vierten Manchester United, nachdem sie ein Spiel mehr bestritten haben.

Aber sie haben nur noch drei Spiele, um den Rückstand auf die Red Devils zu verringern – und zwar gegen Leicester, Aston Villa und Southampton.