Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Circle to Search wird noch lange Zeit exklusiv für Google- und Samsung-Geräte verfügbar sein

Circle to Search wird noch lange Zeit exklusiv für Google- und Samsung-Geräte verfügbar sein

Mit der Ankündigung des Galaxy S24, Galaxy S24+ und Galaxy S24 Ultra hat Samsung auch eine Vielzahl von KI-Funktionen vorgestellt, darunter Circle to Search. Dies wurde in Zusammenarbeit mit Google erstellt und am Tag nach der Samsung-Veranstaltung auch von Google für Pixel 8 und Pixel 8 Pro eingeführt (und wird seitdem eingeführt).

Wenn Sie damit gerechnet haben, dass Circle to Search weiterhin auf anderen Android-Geräten anderer Marken eingeführt wird, werden Sie enttäuscht sein. Laut Samsung selbst bleibt Circle to Search bis mindestens Oktober exklusiv für Google- und Samsung-Geräte.

Hier ist der genaue Wortlaut direkt aus Samsungs Arm in den Niederlanden:

Search Circle wird möglicherweise ab dem 5. Oktober 2024 auf Android-Geräten anderer Marken verfügbar sein, es sind jedoch keine aktiven Entwicklungen hierfür im Gange.

Das ist ein sehr großes Problem und ein schwerwiegender Fall von ungerechtfertigtem Gatekeeping. Wir fragen uns, ob Google und Samsung glauben, dass die Leute das S24 oder das Pixel 8 speziell für diese Funktion kaufen werden, und wenn nicht, welchen Sinn hat das?

Es ist nur ein bisschen gehässig für ein Ökosystem – Android – das früher als offener beschrieben wurde als Apples Gated Community. Nun, auch in der Android-Welt tauchen zunehmend Portale auf.

Dies ist auch nicht das erste Mal, da Google und Samsung ebenfalls ein Auge auf die neueste(n) Version(en) von Wear OS speziell für Wearables haben. Wir können dieses Verhalten nicht verstehen – schließlich würde es wahrscheinlich die anderen Partner von Google bei der Herstellung von Android-Geräten verärgern, aber sie machen es weiterhin, also muss da eine Logik dahinter stecken? was denken Sie?

Siehe auch  Google hat auf dem MWC '23 neun neue Android-Features vorgestellt

Quelle (In Holländisch)