Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

2move, die Abteilung für kostenlose Mobilität von Stellantis, expandiert weltweit mit einer Übernahme in Deutschland

Free2move von Stellantis hat das in Berlin ansässige Share Now übernommen, ein führendes Unternehmen im Floating-Carsharing. // Mit freundlicher Genehmigung von Share Now

Free2move, die Mobilitätssparte von Stellantis in Auburn Hills, hat das in Berlin ansässige Unternehmen Share Now, ein führendes europäisches Carsharing-Unternehmen mit Freilauf, übernommen.

Der Umzug wird den Wachstumsplan von Free2move unterstützen, ein weltweit führendes Mobilitätsunternehmen zu werden, und das Mobilitäts-Hub-Konzept auf 14 neue Städte ausdehnen. Das Führungsteam von Share Now bleibt bestehen.

„Wir freuen uns sehr über das neue Kapitel, das wir mit Share Now, Europas führendem kostenlosen Carsharing-Unternehmen, schreiben werden“, sagt Brigitte Korthox, CEO von Free2move. „Free2move und Share Now sind hochgradig integriert und unsere kombinierte Erfahrung gibt uns jetzt das Know-how, um auf dem weltweiten Mobilitätsmarkt wirklich innovativ zu sein. Ich heiße jeden meiner Share Now-Kollegen herzlich willkommen, wenn sie der Free2move-Familie beitreten.“

Free2move ist ein globaler Mobilitätsanbieter für B2B- und B2C-Kunden mit einer Flotte von über 450.000 Fahrzeugen, die Miet-, Carsharing- und Abonnementdienste sowie ein Netzwerk von über 500.000 Parkplätzen anbieten. Mit dieser Akquisition hat Free2move seine Reichweite nun auf 32 Mobilitätszentren in Europa und den Vereinigten Staaten erweitert.

„Wir freuen uns sehr, Free2move beizutreten“, sagt Olivier Ripert, CEO von Share Now. „Wir werden weiter gemeinsam voranschreiten, um die Erwartungen unserer Kunden an eine nachhaltige, innovative und immer flexiblere Mobilität zu erfüllen.“

Die Übernahme von Share Now wird es Free2move zufolge ermöglichen, Stellantis‘ Dare Forward 2030-Ziel von 15 Millionen Kunden und 2,83 Milliarden US-Dollar Umsatz bis 2030 schnell zu erreichen. Es wird auch erwartet, dass es neue Synergien erschließt und die Rentabilität des Unternehmens steigert zwei Unternehmen.

Share Now, 2019 als Joint Venture der BMW Group und der Mercedes-Benz Mobility AG gegründet, ist in 16 europäischen Großstädten mit rund 10.000 Fahrzeugen vertreten, darunter fast 3.000 Elektrofahrzeuge. Rund 3,5 Millionen Kunden nutzen den Service bereits.

Siehe auch  China arrests Australian CGDN host Cheng Lee on suspicion of 'illegally leaking government secrets'