Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Zufällig: Prinzessin Peach kann je nach abgesetzter Merch-Serie ganz anders aussehen

Bild: Super-Mario-Brühe

Mario mit Schnurrbart hatte schon immer einen ikonischen Look aus Overall, Hut, braunen Schuhen und weißen Handschuhen. Und natürlich die markante Gesichtsbehaarung. Obwohl es einige geringfügige Unterschiede gibt, wie das Wechseln der Farben, ist der italienische Klempner derselbe geblieben, seit er der Welt als Jumpman vorgestellt wurde Esel Kong.

Prinzessin Peach kam erst 1985 Super Mario Bros.Aber obwohl wir einen gepunkteten Blick auf den Herrscher des Pilzkönigreichs geworfen haben, hat Nintendo es sich nicht endgültig angesehen. Als sich das Spiel also wie warme Semmeln verkaufte, suchte Nintendo nach Waren, um den Verkauf noch weiter anzukurbeln.

Sie hat die Hilfe von Mangaka Jaku Miao in Anspruch genommen, der einige Fotos von einigen fehlenden Mario-Produkten geteilt hat, die nie das Licht der Welt erblickt haben – ein Paar Babyschuhe! Denken Sie an all die kleinen Kerle, die diese Schuhe 1986 nicht an ihren Füßen trugen.

Wie Sie sehen können, hat Peach glattere Haare als ihre jetzt ikonischen welligen Locken. Zugegeben, wir finden dieses Retro-Design total niedlich, es erinnert an altmodische Manga-Prinzessinnen. Es gibt viel Rot, auch am Rock, und sie trägt einen rosa Poncho-ähnlichen Mantel. Aber es gibt auch Ähnlichkeiten zu ihrem aktuellen Design, wie ihre blauen Augen, ihre dreizackige Krone und ihre Haarfarbe.

Wir haben eine Übersetzung des kurzen Themas, danke GSK-Twitter-Nutzer:

„Ich habe an diesen Waren für Mädchen gearbeitet, bevor Nintendo ein standardisiertes Design für Prinzessin Peach entwickelte; das Spiel Peach, das jeder kennt, wurde später geboren. Eine bestimmte Person vergießt einige Tränen darüber, dass ihr legitimes Geschäft als Fälschung behandelt wird.

Weitere Informationen: Zu der Zeit waren die Bilder Nr. 1 und Nr. 2 Peachs einziges „offizielles Referenzmaterial“ – nicht genug für die Leckereien der Mädchen, also faxte ich meine Rohzeichnungen an Nintendo und bekam OK; Wenn sich dieses Design durchsetzt, könnte Peach jetzt wie Nummer 3 aussehen.“

Es ist großartig zu sehen, wie Peachs Pixel damals in Papier und Waren übersetzt wurden, und Miyao hat auch ein Foto geteilt, das zeigt, wie die Prinzessin wirklich ausgesehen hätte, wenn Nintendo mit den Schuhen weitergemacht hätte.

Pfirsich alternatives Design
Bild: Tweet einbetten

Jetzt das liebenswert. Dieser Look hat einfach etwas sehr Elegantes und sieht ein bisschen mehr aus wie der Pfirsich, den wir heute kennen und lieben, mit größeren Haaren. Es ist auch Anime-ähnlicher als das erste! Wir haben die Schuhe jedoch nie bekommen, sodass Mius Design nie über das Reißbrett kam.

Was halten Sie von diesen Vintage-Pfirsich-Designs? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Siehe auch  Fire Emblem Warriors: Offizielles Artwork für Three Hopes „Shez“ und „Arval“ veröffentlicht