Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Xiaomi führt die Loop Liquidcool-Technologie ein, die eine Zukunft der Wärmeableitung ermöglicht

Xiaomi hat seine Wärmeableitungstechnologie der nächsten Generation, die Loop LiquidCool-Technologie, vorgestellt, die von Branchen wie der Luft- und Raumfahrtindustrie inspiriert wurde. Die Loop LiquidCool-Technologie nutzt einen als „Kapillareffekt“ bezeichneten Effekt, bei dem ein flüssiges Kühlmittel angesaugt und direkt an die Wärmequelle abgegeben wird, die Flüssigkeit verdampft und dann die Wärme in einen kühleren Abschnitt verteilt, damit das Mittel kondensieren und einfangen kann Überschuss in einem „einweg geschlossenen Kanal“. Xiaomis neue Technologie produziert bis zu doppelt so viel Kühlleistung und wird auch als sehr effektiv bei der Kühlung von Smartphones beschrieben. Die neue Loop LiquidCool-Technologie soll etwa in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 erscheinen.

Loop LiquidCool . Technologie

Diese neue Technologie verfügt über ein ringförmiges Wärmerohrsystem bestehend aus Verdampfer, Kondensator und Nachfüllkammer sowie Gas- und Flüssigkeitsrohren. In Wärmequellen platziert, enthält der Verdampfer Kältemittel, das bei starker Belastung des Smartphones zu Gas verdampft. Dann diffundiert das Gas und Luft strömt in den Kondensator, wo das Gas wieder zu einer Flüssigkeit kondensiert. Diese Flüssigkeiten werden durch Mikrofasern in der Füllkammer – die den Verdampfer wieder befüllt – aufgenommen und gesammelt, was ihn zu einem autarken System macht.

Benutzer, der den lauten Lüfter auf dem Intel MacBook Pro satt hat, fügt Wasserkühlung hinzu und sieht eine enorme Leistungssteigerung

Da Xiaomi einen ähnlichen flüssigkeitsgekühlten VC-Prozess verwendet, ist der einzigartige Formfaktor der größte Unterschied in Bezug auf die Effizienz. Standard-VC-Systeme bieten keine einzelnen Kanäle für Flüssigkeiten und Gase. Tatsächlich neigen die höheren Temperaturen von Gasen und die niedrigeren Temperaturen von Flüssigkeiten dazu, sich bei intensiver Arbeitsbelastung zu kontrastieren. Das neueste Pumpendesign bietet eine „ringförmige Pumpe“, die „ein spezielles Gasrohrdesign aufweist“, das den Durchgang des Luftwiderstands um bis zu 30% reduziert, aber eine „maximale Wärmeübertragungskapazität“ von bis zu vollen 100 . bietet %.

Eine Drehung in eine Richtung ist der Schlüssel zur Wärmeableitung

Um eine hocheffiziente Einwegzirkulation zu gewährleisten, ist die Implementierung der Tesla-Ventilstruktur innerhalb der Füllkammer entscheidend. Das Tesla-Ventil ist ein Einwegventil, das Flüssigkeit durch den Verdampfer strömen lässt und gleichzeitig verhindert, dass sich Gase in die falsche Richtung bewegen. Dies ermöglicht eine höhere Effizienz bei der Gas-/Flüssigkeitszirkulation im gesamten System.

Dank unidirektionaler Rotation, Gas-Flüssigkeits-Trennung und niedrigtemperaturbeständigen Gasschläuchen für das Tesla-Ventil ermöglicht der flexible Formfaktor auch die Verwendung der Loop LiquidCool-Technologie und deren Stapelung in jeder Art von Innenarchitektur. Ein quadratischer Ring bietet beispielsweise mehr Platz für den Akku, das Kameramodul und mehr.

Bei der Verwendung des kundenspezifischen Xiaomi MIX 4 ersetzte das Unternehmen die ursprüngliche Dampfkammer durch die neue Loop LiquidCool-Technologie. Während Genshin Impact volle dreißig Minuten lang mit maximalen Videoeinstellungen von 60 Bildern pro Sekunde gespielt wurde, konnte die neue Technologie das Gerät bei 47,7 Grad Celsius (117,9 Grad Fahrenheit) und den Prozessor 8,6 Grad niedriger halten als das unveränderte Xiaomi MIX 4 .

Siehe auch  Dungeon-Begegnungen sind jetzt draußen und Begegnungen werden in Dungeons angeboten