Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Wo man Londons beste Lobbys findet und wie man den Look bekommt

FDer erste Eindruck ist wichtig, gerade wenn es um unser Zuhause geht. Ob Sie ein Haus kaufen oder verkaufen oder Gäste in einem schönen Hotel begrüßen, in einem Foyer oder Eingangsbereich gibt es etwas, das den Ton angibt. Zu Hause können Sie ein Gefühl der Ruhe und Entspannung erlangen, wenn Sie durch die Eingangstür in einen beruhigenden, kokonartigen Raum gehen und das Ende des Arbeitstages signalisieren. In Hotels, Restaurants, Bars und sogar designorientierten Entwicklungen haben viele Designer in ihren Lobbybereichen Filmqualität erreicht, die dem Eingang des Gebäudes ein Gefühl von Anlass verleiht. Diese Woche habe ich einige der besten Lobbys Londons zusammengestellt, die Sie bei der Wiedereröffnung der Stadt selbst sehen können. Sie können sogar eine kleine Inspiration für den ersten Eindruck für Ihr Zuhause sein.

Die erste ist Londons coolste Lobby, die Westminster Central Lobby. Im Herzen des Repräsentantenhauses, zwischen dem Unterhaus und dem Oberhaus, wird die Central Lobby einer umfassenden Restaurierung unterzogen, die 14 Jahre dauerte. Eines der bemerkenswertesten Elemente bei der Erhaltung der Lobby, deren Bau 1840 begann, ist der Boden. Nach 150 Jahren Gebrauch haben sich die Farben der lebendigen Verkleidungsbodenfliesen verschlechtert, deren leuchtende Farben 2 mm in die Fliesen hineinragen, um Langlebigkeit und Haltbarkeit zu gewährleisten. Eine vollständige Restaurierung des Fliesenbodens wurde im Mai dieses Jahres enthüllt, nachdem fast 60.000 Fliesen erhalten oder reproduziert wurden, um sicherzustellen, dass die unverwechselbare Lobby in ihrer ursprünglichen Form erhalten blieb. Die Firma hinter der delikaten Behandlung dieses ikonischen Bodens, der in die Fußstapfen von Churchill, Gladstone, Thatcher und unzähligen anderen politischen Persönlichkeiten trat, ist Craven Daniel Jackfield, dem führenden britischen Hersteller von handgefertigten Fliesen, der sich auf die Farbanpassung und Restaurierung von Fliesen in historischen öffentlichen, gewerblichen und Wohnimmobilien spezialisiert hat. Das Unternehmen ist auch für eine wachsende Reihe anderer hochkarätiger Restaurierungsprojekte in London verantwortlich, darunter Arbeiten an der Harrods Food Hall, Kew Gardens und The Garrick Club.

READ  COVID-19 Urlaubstest - Wissenschaft und Technologie

Der Fliesenboden der Westminster Central Lobby, die in die Fußstapfen unzähliger politischer Persönlichkeiten trat

(UK-Parlament / Jessica Taylor)

Auch wenn Sie vielleicht nicht den Luxus einer Westminster Central Lobby-Waage in Ihrem Zuhause haben, bieten laminierte Bodenfliesen eine stilvolle und praktische Bodenbelagsoption für Einfahrten. Verfügbare Farben und Muster setzen ein echtes Statement und verleihen selbst den modernsten Räumen ein traditionelles Flair. Wenn Sie sich für diese Art von Bodenbelag entscheiden, stellen Sie sicher, dass alle Metallmöbel mit Polstern an den Beinen den Boden berühren, da dies hilft, Rostspuren zu vermeiden.

Eine weitere wundervolle Figur aus der Lobby findet sich im historischen Kimpton Fitzroy HotelEin Luxushotel mit Blick auf den Russell Square. Dieses Hotel mit 334 Zimmern wurde 1898 von Charles Fitzroy Dole, dem Architekten des berühmten Speisesaals der Titanic, entworfen und verfügt über sein spätviktorianisches Erbe, darunter ein Auditorium der Heritage-Klasse II. Entgegen aller Wahrscheinlichkeit ist es die Lobby, die mein Interesse weckt. Der Raum ist eine Mischung aus Marmor und Mosaik, ergänzt durch das mysteriöse geflieste Turmdesign auf dem Boden, das seine Inspirationsquelle in den Archiven verloren hat. Die Böden wurden tatsächlich von Restauratoren wiederentdeckt und warteten unter einem Teppich. Zusammen mit dem Rest des Hotels fiel die Lobby in die treuen Hände des Innenarchitekten المصمم Tara Bernard, der zeitgenössische Möbel identifizierte, um die dramatisch erhöhte Patina des historischen Gebäudes auszugleichen und abzumildern.

Sternzeichen im faszinierenden Interieur der Lobby des Kimpton Fitzroy Hotels

(Kimpton Fitzroy)

Um etwas Hotelcharme in Ihr eigenes Zuhause im Stil der reichen und dramatischen Bernard Lounge im Kimpton Fitzroy zu verwandeln, müssen Sie Ihre Möbelauswahl erweitern, um ein Gefühl von Luxus und Opulenz zu schaffen. Denken Sie an hohe, bemalte Bänke, Badewannenstühle in tiefen Farben, gedämpfte Beleuchtung und raffiniert gestaltete Kunstwerke in raumhohen Regalen.

Umzug in einen moderneren und konzeptionelleren Raum, die Lobby in Ian Schrager‘s Londoner Ausgabe, das gleichzeitig als Streifen dient, bietet reichlich Inspiration für ein hauseigenes Design, das Modernität mit klassischem Stil verbindet. Ursprünglich im Jahr 1835 als fünf Reihenhäuser erbaut, bevor es 1909 zum Berners Hotel umgebaut wurde, strahlt die Lobby des Hotels ein Gefühl von kontrolliertem Chaos und skurriler Eleganz aus. Es verfügt über von Donald Judd inspirierte Sofas aus hellgrünem Samt, moderne Ohrensessel, schwarze Metallmöbel und von Salvador Dali inspirierte Stehlampen im 24-Karat-Gold. Hinter der Rezeption hängt ein Gobelin-Reproduktionsteppich von Louis XV, der widerliche Respektlosigkeit einem digitalen 3D-Kunstwerk, Portal, von dem koreanischen Künstler Chul Hyun Ahn, gegenüberstellt. Star der Show ist eine zwei Meter hohe eiförmige Pendelleuchte des deutschen Künstlers Ingo Maurer, die die klassische Umgebung reflektiert und verdreht und dem lebendigen Raum einen skurrilen Witz und eine etwas ironische Qualität verleiht.

Ian Schragers Luxuriöse Lobby London Edition

(Nicolas König)

Vor dem Kontrast zwischen alt und neu, klassisch mit zeitgenössisch und traditionell mit total schräg muss man keine Angst haben. Warum nicht traditionelle Bodenfliesen mit einer Pendelleuchte direkt aus der Zukunft kombinieren? Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, dass dieser bescheidene Flur die Aussicht ist, die Sie am Ende jedes Arbeitstages zu Hause willkommen heißt und die Rückkehr in Ihren eigenen Raum abseits der Hektik des Lebens signalisiert, wie wir beginnen umarme unser Zuhause. Wieder Freiheit.