Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Wirtschaftsdaten rücken den Euro ins Rampenlicht, mit Fokus auch auf die Bank of England und das britische Pfund

nächster Tag

für den Euro

Es ist ein arbeitsreicher Tag im Wirtschaftskalender. Im Fokus stehen deutsche Fabrikaufträge und PMIs für den Dienstleistungssektor in Italien und Spanien.

Endgültige Dienste und zusammengesetzte PMIs für Frankreich, Deutschland und die Eurozone sollen ebenfalls fertiggestellt werden.

Abgesehen von nennenswerten Korrekturen aus den vorläufigen Prognosen gehen wir davon aus, dass die deutschen Fabrikaufträge, die Dienstleistungen der Eurozone und der zusammengesetzte PMI entscheidend sein werden.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist der Euro um 0,02% auf 1,1610 USD gefallen.

für Pfund

Es ist ein relativ ruhiger Tag im Wirtschaftskalender. Die PMI-Zahlen für den Bausektor für Oktober werden vor der geldpolitischen Entscheidung der BoE im Fokus stehen.

Da die BoE über die Notwendigkeit spricht, die Zinsen zu erhöhen, um die Inflation zu bekämpfen, werden die Anzahl der Stimmen für eine Zinserhöhung und die zukünftige Richtung entscheidend sein.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist das britische Pfund um 0,04 % auf 1,3681 US-Dollar gefallen.

über den Teich

Es ist ein ruhigerer Tag im Wirtschaftskalender, mit dem Schwerpunkt auf den wöchentlichen Arbeitslosenzahlen.

Handelsdaten, Lohnstückkosten und Zahlen zur Arbeitsproduktivität sind ebenfalls fällig, dürften aber einen leichten Einfluss auf den Tag haben.

Erwarten Sie jedoch, dass die Rhetorik der FOMC-Mitglieder auch Auswirkungen hat.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist der US Dollar Spot Index um 0,01% auf 93,869 gestiegen.

chromatisch

Es steht ein relativ ruhiger Tag bevor. Die Handelsdaten für September werden heute im Fokus stehen.

Mit nur wenigen Dingen, die die Märkte beachten müssen, können wir erwarten, dass Loonie sensibel auf die Zahlen reagiert. Die Märkte erwarten, dass die Bank of Canada mit einer Zinserhöhung beginnt. Wirtschaftsdaten sollten sich ansammeln, aber…

Siehe auch  Twitter erfährt Warnungen vor „intensiven“ Gesprächen | Twitter

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist der kanadische Dollar gegenüber dem US-Dollar um 0,02% auf 1,2393 CAD gefallen.

Einen Überblick über alle Wirtschaftsereignisse von heute finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.