Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Wir müssen dringend mehr lokal produzierte Energie in Fluss bringen

Das bedeutet, dass der durchschnittliche Haushalt in den nächsten zwei Jahren voraussichtlich 2.500 £ pro Jahr für seine Energierechnung zahlen muss, was den Verbrauchern 1.000 £ pro Jahr einspart.

Dies berücksichtigt die vorübergehende Streichung von Umweltsteuern im Wert von rund 150 £ von den Haushaltsrechnungen sowie die zuvor angekündigte pauschale Unterstützung von 400 £ für Haushalte – was die Kosten in die Nähe des heutigen maximalen Energiepreises bringen wird.

Darunter leiden nicht nur Familien. Auch bei den Energiekosten verzeichnen Unternehmen deutliche Steigerungen – teilweise über 500 Stück.

Deshalb hat die Regierung letzte Woche auch ein Pilotprojekt gestartet Gleiche Unterstützung für alle britischen Unternehmenund Wohltätigkeitsorganisationen und Institutionen des öffentlichen Sektors, um diejenigen im Herzen der schlagenden Wirtschaft vor steigenden Rechnungen zu schützen.

Vom örtlichen Fisch- und Chipsladen bis hin zu Kirchen, Schulen, Pflegeheimen und Arztpraxen greifen wir ein, um das Wachstum zu unterstützen, unnötige Insolvenzen zu verhindern und Arbeitsplätze zu schützen.

Das Energy Bill Relief Scheme bietet Unternehmen den Schutz und die Gewissheit, die sie für die nächsten sechs Monate benötigen, wobei die Einsparungen auf Rechnungen im Oktober debütieren.

Beruhigenderweise werden Unternehmen und andere nicht-lokale Benutzer im April nicht vom Abgrund fallen.

Die Regierung wird die Funktionsweise des Programms innerhalb von drei Monaten überprüfen, um Entscheidungen über gezielte zukünftige Unterstützung nach März 2023 zu treffen, damit Organisationen frühzeitig Gewissheit haben.

Die Überprüfung wird sich insbesondere darauf konzentrieren, zu bestimmen, wie die am stärksten gefährdeten Nicht-Haushaltskunden am besten unterstützt werden können, z. B. diejenigen, die am wenigsten in der Lage sind, den Energieverbrauch zu senken oder die Energieeffizienz zu steigern, wie z. B. das Gastgewerbe.

Siehe auch  Biden erwägt die Wiederherstellung des Internets in Kuba | Die Stimme Amerikas

Während diese sofortige und vorübergehende Maßnahme für viele Familien und Unternehmen ein Rettungsanker sein wird, geht es nicht darum, das Problem mit Geld zu bewerfen oder einfach Klebepflaster aufzutragen.

Es ist der erste Schritt vor dem Wiederaufbau des Energiesystems des Landes. Obwohl es ein energiereiches Land ist, hat die Abhängigkeit von unsicheren und volatilen externen Lieferungen ein potenziell verheerendes Risikoniveau geschaffen, das reduziert werden muss.