Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

WhatsApp wird in wenigen Tagen nicht mehr mit Millionen von Menschen arbeiten – überprüfen Sie, ob Ihr Telefon auf der Liste steht

Millionen von Geräten werden in wenigen Tagen den Zugriff auf WhatsApp verlieren.

Die beliebte Messaging-Plattform stellt ab Montag (1. November) die Unterstützung für viele ältere Smartphone-Modelle ein, was bedeutet, dass Millionen die weit verbreitete Messaging-Plattform entweder aktualisieren oder aufgeben müssen.

Zu den Geräten auf der Liste gehören 43 Smartphone-Modelle, Mirror.co.uk-Berichte , wobei sowohl Android als auch iOS betroffen sind (vollständige Liste unten).

Weiterlesen: Die Polizei gibt eine Halloween-Warnung vor einem üblichen „Trick“ heraus, der Sie einsperren könnte

Benutzer können mit dem verschlüsselten Messaging-Dienst keine Nachrichten und Fotos senden oder Videoanrufe an Familie und Freunde tätigen.

Smartphone-Modelle mit Android 4.0.4 oder früher werden nicht mehr mit WhatsApp kompatibel, ebenso iPhones mit iOS 9 oder früher.

Die Änderung betrifft sowohl iPhone- als auch Android-Geräte

Die vollständige Liste der Telefone, die den Zugriff auf WhatsApp verlieren

iPhone

  • iPhone SE

  • iPhone 6s

  • iPhone 6S Plus

Samsung

LG

Huawei

  • Asc G740

  • Höhe matt

  • Aufstieg D Quad XL

  • Aufstieg D1 Quad XL

  • Aufsteigend P1 S.

  • aufsteigend d2

Sony

  • Xperia Miro

  • Sony Xperia New L

  • Xperia Arc S

ZTE

  • ZTE Grand S Flex

  • ZTE V956

  • Grand X Quad V987

  • ZTE Grand Memo

Ahron

Was mache ich, wenn ich eines dieser Geräte habe?

Leider gibt es keine Möglichkeit, die Änderung zu umgehen, was bedeutet, dass die einzige wirkliche Möglichkeit, weiterhin Zugriff auf WhatsApp zu haben, darin besteht, Ihr Gerät zu aktualisieren.

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, Ihren Chatverlauf zu speichern, wenn Sie sich für ein Upgrade entscheiden.

Über WhatsApp können Sie Ihren Nachrichtenverlauf in iCloud oder Google Drive sichern, je nachdem, ob Sie ein iPhone oder Android verwenden.

Siehe auch  Deutsche Wirtschaft: Jeder findet Blockchain wichtig, aber keiner macht was damit

Sie können auch den Chatverlauf und Texte exportieren, die Sie per E-Mail an sich selbst senden können.

Wenn Ihr Telefon nicht auf der Liste steht, Ihr Gerät jedoch nicht mit der neuesten iOS- oder Android-Software ausgestattet ist, sollten Sie ein Upgrade in Betracht ziehen, um Probleme mit WhatsApp zu vermeiden.

Für alle Backups und Updates wird empfohlen, eine WLAN-Verbindung herzustellen, da die Datenübertragungskosten teuer sein können.

Erhalten Sie die besten Geschichten über das, was Sie am meisten lieben, von uns kuratiert und jeden Tag in Ihren Posteingang geliefert. Wähle was dir gefällt Hier

WhatsApp hat im vergangenen Jahr aufgrund anhaltender Datenschutzbedenken hinsichtlich der neuen Nutzungsbedingungen viele Nutzer verloren.

WhatsApp hat sich traditionell dafür vermarktet, sichere und verschlüsselte Nachrichten anzubieten, hat jedoch unpopuläre Änderungen im Umgang mit Benutzerdaten angekündigt.

Diese Änderungen hätten dazu geführt, dass Benutzerdaten an private Unternehmen weitergegeben wurden, um das Marketing zu unterstützen.

WhatsApp U hat die Pläne nach einer großen Gegenreaktion, bei der der Rivale Telegram 1 Milliarde Downloads übertraf, drastisch geändert.

Diese Änderungen hätten dazu geführt, dass Benutzerdaten an private Unternehmen weitergegeben wurden, um das Marketing zu unterstützen. WhatsApp U hat die Pläne nach einer großen Gegenreaktion, bei der der Rivale Telegram 1 Milliarde Downloads übertraf, drastisch geändert.

Was denken Sie? Verliert Ihr Gerät den Zugriff auf WhatsApp? Melden Sie sich an und nehmen Sie an den Gesprächen in den Kommentaren unten teil