Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Während einer niederländischen Fankundgebung in Hamburg hat die deutsche Polizei einen Axtkämpfer in der Nähe der Euro-Fanzone erschossen, nachdem er Beamte angegriffen hatte

Während einer niederländischen Fankundgebung in Hamburg hat die deutsche Polizei einen Axtkämpfer in der Nähe der Euro-Fanzone erschossen, nachdem er Beamte angegriffen hatte

Heute hat die deutsche Polizei während eines niederländischen Fanmarsches in der Nähe der Euro-Fanzone einen Axtkämpfer erschossen.

In der Nähe der Reeperbahn in Hamburg, wo sich niederländische Fans vor dem heutigen Spiel versammelten, erklangen vier laute Explosionen.

Die Niederlande spielen später heute in der Stadt gegen Polen.

Eine deutsche Boulevardzeitung berichtete, dass etwa 40.000 niederländische Fans an einem friedlichen Protest teilnahmen, als ein Mann mit einer goldfarbenen Axt begann, Fans und Funktionäre anzugreifen. Bild.

Bereitschaftspolizisten stürmten herbei, sperrten den Bereich ab und versuchten, ihn mit Pfefferspray zu entwaffnen, bevor ein Beamter einen Warnschuss abfeuerte.

Anschließend schossen die Beamten auf den Axtkämpfer und er fiel zu Boden.

Heute hat die deutsche Polizei während eines niederländischen Fanmarsches in der Nähe der Euro-Fanzone einen Axtkämpfer erschossen
Vier laute Explosionen erklangen in der Nähe der Reeperbahn in Hamburg, wo sich niederländische und polnische Fans vor dem heutigen Spiel versammelten.

Polizzi Hamburg sagte, er befinde sich derzeit in ärztlicher Behandlung.

Die Polizei schrieb auf Twitter: „In #StPauli findet derzeit ein großer Polizeieinsatz statt.

„Nach vorläufigen Erkenntnissen bedrohte eine Person Polizisten mit einer Axt und einem Brandsatz. Anschließend setzte die Polizei ihre Schusswaffen ein. Der Angreifer wurde verletzt und befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung.

Siehe auch  Traumpferde suchen neue Besitzer beim Elite XI Dressage Sales in Norddeutschland, Schweiz