Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Volkswagen baut in Deutschland eine riesige Fabrik für Elektroautos

Der deutsche Autohersteller Volkswagen hat seine Absicht angekündigt, ein neues Werk für Elektroautos in Deutschland zu bauen, um mit dem Elektrokonkurrenten Tesla zu konkurrieren.

In Wolfsburg wird ein neues Werk gebaut

Das neue Werk befindet sich in der Nähe des heutigen Hauptsitzes von Volkswagen im niedersächsischen Wolfsburg. Baubeginn sei „im Frühjahr 2023“, teilte das Unternehmen mit.

Damit werden bis 2026 die ersten Autos im neuen Elektroautowerk vom Band laufen. Volkswagen investiert 35 Milliarden Euro, um seine Ambitionen zu finanzieren, führend bei Elektroautos zu werden. Das Unternehmen will bis 2025 das größte Elektrofahrzeugunternehmen der Welt werden.

Volkswagen fordert Tesla in Deutschland heraus

Die Ankündigung von Volkswagen erfolgt, nachdem der US-Rivale Tesla offiziell die Genehmigung erhalten hat, die Produktion in seiner neuen „Mega-Fabrik“ in Brandenburg aufzunehmen. Das neue Werk von Volkswagen wird dem globalen Unternehmen 2,2 Milliarden US-Dollar kosten und der Produktion von „Project Trinity“-Autos gewidmet sein, dem Kern der elektrischen Ambitionen von Volkswagen.

Volkswagen-Markenchef Ralf Brandstätter erklärte, das neue Werk sei ein „wichtiger Meilenstein“ für das Unternehmen. Das Unternehmen hofft, Tesla, das derzeit ein völlig neues Elektroauto herstellt, innerhalb von 10 Stunden übernehmen zu können. Zum Vergleich: Volkswagen ist laut Konzernchef Herbert Dies derzeit in der Lage, ein neues Elektroauto in etwa 30 Stunden zu produzieren.

Indem Sie auf „Anmelden“ klicken, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie verarbeiten dürfen. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Siehe auch  Europas erste kommerzielle Rakete durchläuft eine heiße Phase