Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Vestas bereitet den Bau der weltweit größten Offshore-Windkraftanlage vor der Küste Deutschlands vor

Vestas Wind Systems A/S hat eine Vorbestellung für die größte Windkraftanlage der Welt gebucht.

Deutscher Vorteil Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG wird voraussichtlich der erste Kunde sein, der die massive Vestas-Maschine bei einem Projekt vor der Küste Deutschlands einsetzt, sagten die Unternehmen in Aussage. Turbinenhersteller erweitern weiterhin ihre Designs, um die Effizienz zu steigern und Windböen über einen größeren Bereich zu nutzen.

Vestas hat die 15-Megawatt-Maschine Anfang dieses Jahres im Rahmen einer Überarbeitung seines Offshore-Windgeschäfts vorgestellt. Das Unternehmen dominiert seit jeher den Bereich Windenergie an Land und strebt an, auch bei Offshore-Turbinen die Nummer eins zu werden, einer der am schnellsten wachsenden Sektoren im Bereich der erneuerbaren Energien.

Nach dieser Vorauswahl muss die EnBW irgendwann vor der Installation, die für 2025 angesetzt ist, eine bestätigte Bestellung für die Anlagen aufgeben. Das Unternehmen entwickelt einen freitragenden Windpark He Dreiht in der Nordsee.

Die neueste Turbine von Vestas folgt einem rekordverdächtigen Riesengeschäft seines größten Konkurrenten im Weltraum, General Electric und Siemens Gamesa Renewable Energy.

“Größe zählt”, sagte Vestas-CEO Henrik Andersen in einem Telefoninterview.

Jede Klinge ist 115,5 Meter (379 Fuß) lang und fegt bei jeder Drehung über 43.000 Quadratmeter. Andersen sagte, das Unternehmen plane, bis nächstes Jahr einen Prototypen zu bauen, die Serienproduktion soll 2024 beginnen.

Diese Geschichte entstand mit Hilfe von Bloomberg-Automatisierung.

READ  Drei Dinge haben wir von Real Madrid gelernt